04. Höher auf Google ranken: Finde Keywords mit geringem Wettbewerb!

Teil 04 SEO-Kurs: Schlüsselwörter und Phrasen verstehen

Im digitalen Zeitalter sind Unternehmen stark auf ihre Online-Präsenz angewiesen, und die Suchmaschinenoptimierung (SEO) spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Besucher auf ihre Websites zu bringen. Der Algorithmus von Google bestimmt die Platzierung von Websites auf der Suchergebnisseite, und Website-Betreiber streben nach einer höheren Platzierung, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

Einer der Schlüsselfaktoren zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung ist die Verwendung relevanter und konkurrenzarmer Schlüsselwörter. Es ist wichtig, Keywords mit geringem Wettbewerb zu finden, denn Keywords mit hohem Wettbewerb sind von zahlreichen Unternehmen und Websites überschwemmt, so dass es schwierig ist, eine höhere Position zu erreichen. Durch die Suche nach wettbewerbsarmen Suchbegriffen können Unternehmen ihre Chancen erhöhen, auf der Suchergebnisseite zu erscheinen und mehr Besucher auf ihre Website zu bringen.

Keyword-Recherche-Tools wie kwfinder und keyword.io können dabei helfen, Keywords mit geringem Wettbewerb und hohem Suchvolumen zu identifizieren, was die Optimierung von Inhalten für SEO erleichtert. In diesem Artikel erfährst du, wie du diese Tools nutzt, um Keywords mit geringem Wettbewerb zu finden und wie du sie in den Inhalt deiner Website einbauen kannst, um ihr Ranking auf der Suchergebnisseite von Google zu verbessern.

Warum wettbewerbsarme Keywords?

Wie wichtig es ist, Keywords mit geringem Wettbewerb für das Ranking bei Google zu finden, wird dadurch unterstrichen, dass die Veröffentlichung von Inhalten zu einem Thema mit hohem Wettbewerb die Chancen verringert, in den Suchergebnissen zu erscheinen. Die Google-Ranking-Faktoren berücksichtigen verschiedene Aspekte einer Website, darunter die Relevanz und Qualität ihrer Inhalte, Backlinks und die Nutzererfahrung.

Websites, die Inhalte zu Keywords mit hohem Wettbewerb veröffentlichen, haben es daher schwer, bei Google besser zu ranken, wenn ihre Inhalte diese Kriterien nicht erfüllen. Außerdem kann die Bedeutung der Nutzererfahrung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Websites, die ein schlechtes Nutzererlebnis bieten, wie z. B. langsame Ladezeiten, ein unübersichtliches Design oder irrelevante Inhalte, haben eine geringere Chance, Besucher zu halten und bei Google besser zu ranken.

Durch die Suche nach wettbewerbsarmen Suchbegriffen können Website-Betreiber/innen hochwertige Inhalte erstellen, die den Bedürfnissen ihrer Zielgruppe entsprechen und ein besseres Nutzererlebnis bieten. Letztendlich kann dies zu einer höheren Platzierung bei Google und zu mehr Besuchern auf ihrer Website führen.

Keyword Research Tools

Eine effektive Methode, um geeignete Schlüsselwörter für die Erstellung von Website-Inhalten zu finden, ist der Einsatz von Keyword Research Tools. Diese Tools helfen Website-Betreibern und Content-Erstellern, Keywords mit geringem Wettbewerb zu finden, für die sie bei Google gut ranken können.

Ein solches Tool ist keyword.io, das auf der Grundlage eines Start-Keywords Keyword-Vorschläge liefert und außerdem das Suchvolumen und den Wettbewerb für jedes Keyword anzeigt. Mit keyword.io können Website-Betreiber/innen Keywords finden, die für ihre Website relevant sind und einen geringen Wettbewerb aufweisen, was ihre Chancen auf ein höheres Ranking bei Google erhöhen kann.

Ein weiteres beliebtes Keyword-Recherche-Tool ist kwfinder, das sowohl kostenlose als auch Premium-Funktionen bietet. Wenn du ein Konto bei kwfinder erstellst, kannst du deine Keywords importieren und den Wettbewerb analysieren. Die Premium-Funktionen von kwfinder bieten mehrere Vorteile, z. B. die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad für jedes Keyword zu sehen und das Ranking der Keywords im Laufe der Zeit zu verfolgen.

Kwfinder ist ein leistungsstarkes Tool, das Website-Betreibern helfen kann, Keywords mit geringem Wettbewerb zu finden und ihre Inhalte für ein besseres Ranking bei Google zu optimieren.

Auswahl der Keywords

Um geeignete Keywords für die Erstellung von Website-Inhalten auszuwählen, ist es wichtig, Faktoren wie Relevanz, Suchvolumen und Schwierigkeitsgrad zu berücksichtigen.

Long Tail Keywords sind Phrasen, die aus drei oder mehr Wörtern bestehen und spezifischer sind als allgemeine Keywords. Diese Schlüsselwörter haben ein geringeres Suchvolumen, sind aber leichter zu finden, weil sie spezifischer sind und sich an eine bestimmte Zielgruppe richten. Anstelle eines allgemeinen Suchbegriffs wie “Schuhe” kann z. B. ein Long-Tail-Suchbegriff wie “bequeme Laufschuhe für Frauen” verwendet werden.

Eine weitere Möglichkeit, geeignete Keywords auszuwählen, ist die Verwendung von Keyword-Modifikatoren. Keyword-Modifikatoren sind Wörter oder Phrasen, die zu einem Basis-Keyword hinzugefügt werden, um es spezifischer zu machen. Zu diesen Modifikatoren gehören ortsbezogene Modifikatoren, aktionsbezogene Modifikatoren und produktbezogene Modifikatoren.

Wenn das Basis-Keyword zum Beispiel “Pizza” lautet, kann der ortsbezogene Modifikator “beste Pizza in New York”, der aktionsbezogene Modifikator “Pizza online bestellen” und der produktbezogene Modifikator “glutenfreie Pizza” lauten. Die Verwendung von Keyword-Modifikatoren kann dabei helfen, spezifischere und gezieltere Keywords zu erstellen, die einen geringeren Wettbewerb und höhere Chancen auf eine Platzierung bei Google haben.

Überprüfung des Schwierigkeitsgrads

Die Überprüfung des Schwierigkeitsgrads ausgewählter Keywords mit Tools wie kwfinder hilft dabei, den Grad des Wettbewerbs für die Platzierung auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen zu bestimmen. Wenn du ein Konto bei kwfinder erstellst, kannst du Keywords importieren und sie bearbeiten, um ihren Wettbewerbswert zu ermitteln.

LESEN  08. Wie du gute Blogbeiträge schreibst die gut ranken

Ein Keyword mit einem Schwierigkeitsgrad von weniger als 30 gilt als leicht zu ranken, ein Wert zwischen 30 und 50 als mittelschwer und ein Wert über 50 als stark umkämpft. Der effiziente Einsatz von kwfinder kann Website-Betreibern dabei helfen, Keywords mit geringem Wettbewerb zu finden, die ein hohes Suchvolumen haben, was die Chancen auf ein höheres Ranking bei Google erhöht.

Alternativen zu kwfinder für die Überprüfung des Wettbewerbsscores sind kostenlose SEO-Tools wie Google Keyword Planner und Ubersuggest. Der Google Keyword Planner liefert für jedes Keyword einen Wettbewerbswert, der von niedrig bis hoch reicht. Ubersuggest liefert einen Keyword-Schwierigkeitswert, der auf der Anzahl der Backlinks und der Domain-Autorität der Websites basiert, die für das Keyword ranken.

Beide Tools können nützlich sein, um Keywords mit geringem Wettbewerb und hohem Suchvolumen zu finden. Allerdings bieten sie möglicherweise nicht die gleiche Genauigkeit und die gleichen Funktionen wie kwfinder. Daher ist es empfehlenswert, eine Kombination dieser Tools zu verwenden, um die besten wettbewerbsarmen Keywords für Webseiteninhalte zu finden.

Veröffentlichen und Abwarten

Nachdem du wertvolle Inhalte zu einem bestimmten Thema erstellt hast, kannst du sie auf deiner Website veröffentlichen und darauf warten, dass die Suchmaschinen ihren Wert für die Nutzer einschätzen.

Es reicht jedoch nicht aus, Inhalte einfach nur zu veröffentlichen, um bei Google besser zu ranken.

Es ist wichtig, den Inhalt für das gewählte Keyword zu optimieren. Dazu muss das Keyword im Titel, in der Meta-Beschreibung und im gesamten Inhalt verwendet werden.

Dies signalisiert den Suchmaschinen, dass der Inhalt für das gewählte Keyword relevant ist und erhöht die Chancen, in den Suchergebnissen zu erscheinen.

Um den Erfolg der veröffentlichten Inhalte zu messen, musst du ihre Leistung mit Tools wie Google Analytics überwachen.

Dies gibt Aufschluss über die Anzahl der Besucher, die Absprungrate und die Verweildauer auf der Website.

Wenn der Inhalt nicht gut abschneidet, kann es notwendig sein, ihn zu überarbeiten oder ein anderes Keyword zu wählen.

Indem du regelmäßig wertvolle Inhalte veröffentlichst und sie für Keywords mit geringem Wettbewerb optimierst, kannst du deine Chancen auf eine höhere Platzierung bei Google erhöhen und mehr Besucher auf deine Website locken.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die häufigsten Fehler, die bei der Auswahl von Suchbegriffen gemacht werden?

Häufige Fehler bei der Keyword-Auswahl sind die Auswahl von Keywords mit hohem Wettbewerb, die Vernachlässigung der Keyword-Recherche und die ausschließliche Konzentration auf das Suchvolumen. Effektive Keyword-Recherche-Strategien beinhalten die Verwendung von Tools wie kwfinder, um Keywords mit geringem Wettbewerb und hohem Suchvolumen zu finden und wertvolle Inhalte für den Nutzer zu erstellen.

Wie oft sollte ich meine Website-Inhalte aktualisieren, um ein gutes Ranking bei Google zu erhalten?

Um alte Website-Inhalte für bessere Platzierungen zu optimieren, ist es wichtig, sich auf die Nutzerinteraktion zu konzentrieren. Eine regelmäßige Aktualisierung der Inhalte kann helfen, ein gutes Ranking bei Google zu erhalten. Wenn du Schlüsselwörter einbaust und wertvolle Informationen bereitstellst, bleibst du bei den Nutzern und verbesserst die Suchmaschinenoptimierung.

Gibt es neben dem Keyword-Wettbewerb noch andere Faktoren, die das Ranking meiner Website bei Google beeinflussen?

Neben dem Keyword-Wettbewerb sind auch die Google Algorithmus-Updates und die Bedeutung von Backlinks wichtige Faktoren, die das Ranking einer Website bei Google beeinflussen. Backlinks sind Links von anderen Websites zu deiner Website, die auf ihre Relevanz und Autorität hinweisen. Die Google Algorithmus-Updates berücksichtigen auch die Benutzerfreundlichkeit, die Mobilfreundlichkeit und die Geschwindigkeit der Website.

Kann ich für Keywords mit hohem Wettbewerb ranken, wenn ich eine gut etablierte Website mit hohem Traffic habe?

Das Für und Wider zwischen wettbewerbsintensiven und wettbewerbsarmen Suchbegriffen hängt von den Besucherzahlen der Website ab. Ein hohes Besucheraufkommen kann das Ranking bei wettbewerbsintensiven Suchbegriffen ermöglichen, aber es erhöht auch die Schwierigkeit und den Wettbewerb für diese Begriffe. Wenig konkurrierende Keywords bieten bessere Rankingchancen, haben aber möglicherweise ein geringeres Suchvolumen.

Wie kann ich den Rankingfortschritt meiner Website für ein bestimmtes Keyword im Laufe der Zeit verfolgen?

Um den Rankingfortschritt einer Website für ein bestimmtes Keyword im Laufe der Zeit zu verfolgen, können Keyword-Tracking-Tools verwendet werden. Auch die Analyse von Konkurrenz-Keywords kann Aufschluss darüber geben, wie man das Ranking der Website für das ausgewählte Keyword verbessern kann.

Wie man wettbewerbsarme Keywords mit hohem Traffic findet

Hallo Leute, heute wollen wir uns ansehen, wie du Keywords mit geringem Wettbewerb für deine Website finden kannst. Nehmen wir an, du hast eine Website und willst, dass deine Inhalte bei Google ranken. Wenn du nun Inhalte zu einem zufälligen Thema oder Keyword veröffentlichst, das bereits eine Menge Konkurrenz hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass deine Inhalte nie in den Suchergebnissen erscheinen werden. Damit deine Inhalte in den Suchergebnissen erscheinen, musst du ein Keyword finden, das wenig Konkurrenz hat, und Inhalte für dieses Keyword erstellen. In diesem Video zeigen wir dir, wie du Keywords mit geringem Wettbewerb für deine Website finden kannst. mit denen du bei Google gut platziert werden kannst. Also los geht’s! Ich bin Bryan von website learners. Lass uns die wettbewerbsarmen Keywords für unsere Website finden. Schauen wir uns zunächst unsere Website an, für die wir unsere Keywords finden wollen.

LESEN  03. Maximiere dein SEO-Erfolg mit der Google-Integration in Rank Math

Hier ist sie, das ist meine WordPress-Seite. Wie du siehst, geht es um Gaming-Laptops Wenn du noch keine Website hast, kannst du dir dieses Video ansehen, um zu lernen, wie du eine erstellst. Um nun die wettbewerbsarmen Keywords für unsere Website zu finden, gehen wir in drei Schritten vor Der erste Schritt besteht darin, die Keywords zu finden, nach denen Menschen im Zusammenhang mit deiner Website suchen. Um die Keywords zu finden, öffnen wir einen neuen Tab und gehen zu keyword.io und drücken die Eingabetaste. Und du wirst diese Seite sehen. Das ist die Seite, die uns helfen wird, unsere Keywords zu finden. Hier kannst du das Thema deiner Website eingeben. Da es auf meiner Website um Gaming-Laptops geht, werde ich das eingeben.

Und wenn wir jetzt auf Suchen klicken! Du kannst sehen, dass wir eine Liste aller Schlüsselwörter erhalten, nach denen die Leute suchen, die mit unserem Thema zu tun haben. Das sind also die Begriffe, die die Leute häufig bei Google verwenden. Wenn du diese Schlüsselwörter gefunden hast, können wir zum nächsten Schritt übergehen: Wähle die Schlüsselwörter aus, für die du den Inhalt schreiben willst. Wähle einfach die Themen aus, über die du in deinem Blog oder auf deiner Website schreiben kannst. Ich werde diese Themen auswählen. Und wie du sehen kannst, wurden sie dieser Liste hinzugefügt. Okay. Wenn du die gewünschten Keywords ausgewählt hast, kannst du zu Schritt 3 übergehen, der darin besteht, die Konkurrenz für diese Keywords zu ermitteln.

Um die Konkurrenz für diese Keywords zu ermitteln, führen wir 2 Schritte durch. Der erste Schritt besteht darin, ein Konto bei einem SEO-Tool namens kwfinder zu erstellen. Um ein Konto zu erstellen, klicke einfach auf den Link unter diesem Video, der dich zu dieser Seite führt. Wenn du auf dieser Seite bist, klickst du auf “Kostenloses Konto erstellen”. Dann gibst du diese Daten ein: Ich gebe meine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein und klicke auf “Konto erstellen”.

Jetzt ist unser Konto erstellt. Nachdem du das Konto erstellt hast, gehen wir zu dieser Registerkarte. Der letzte Schritt, um den Wettbewerb der Keywords zu ermitteln, ist das Hinzufügen der Keywords in das Tool. Um die Keywords hinzuzufügen, gehen wir zurück zum Tool und klicken hier… und wählen kwfinder. Jetzt klickst du auf go-to app und dann auf importieren. Um den Wettbewerb deiner Keywords zu ermitteln, musst du sie zuerst hier eingeben. Gehen wir also auf den Reiter Keywords und wählen diese Keywords aus.

Kopiere sie und gehe dann zurück zu kwfinder und füge die Keywords hier ein. Jetzt haben wir also die gewünschten Keywords in dieses Tool eingefügt. Um den Wettbewerb für diese Keywords zu ermitteln, klicke einfach auf Keywords bearbeiten. Jetzt kannst du sehen, dass wir hier den Wettbewerb für jedes Keyword haben. Diese Zahl zeigt also, wie schwierig es ist, für dieses Keyword zu ranken. Um mehr über diese Zahl zu erfahren, klickst du hier und dann erscheint dieses Fenster, das dir zeigt, welche Keywords leicht zu ranken sind und welche schwer. Um ein Keyword zu finden, das leicht zu ranken ist, müssen wir ein Keyword finden, dessen Schwierigkeitsgrad unter 30 liegt. Also schließen wir das und suchen ein Keyword mit einem Schwierigkeitsgrad von weniger als 30. Hier siehst du, dass dieses Keyword einen Schwierigkeitsgrad von 77 hat, was bedeutet, dass es unwahrscheinlich ist, dass wir dafür bei Google ranken.

Scrollen wir also nach unten. Hier siehst du, dass wir ein Keyword mit einem Schwierigkeitsgrad von 18 haben… das bedeutet, dass es einen geringen Wettbewerb hat und relativ leicht zu ranken ist. Um alle Keywords mit niedrigem Wettbewerb zu sehen, klicke einfach auf die Spalte mit der Keyword-Schwierigkeit und du findest alle Keywords mit niedrigem Wettbewerb ganz oben. Okay! Wenn du das herausgefunden hast, musst du dir als Nächstes die Anzahl der Suchanfragen ansehen, die jedes Keyword im Monat erhält. Hier siehst du also, dass dieses Keyword einen niedrigen Schwierigkeitsgrad hat, aber nur sehr wenige Leute danach suchen. Wenn du dir aber dieses Keyword ansiehst, siehst du, dass es zwar auch einen niedrigen Schwierigkeitsgrad hat, aber viel mehr Leute danach suchen.

LESEN  Entdecke das Erfolgsrezept für SEO mit Query Hunter

Wenn wir also Inhalte für dieses Keyword auf unserer Website schreiben, ist es einfacher, dafür zu ranken… und kann mehr Leute auf unsere Website locken. Jetzt musst du dir ein Keyword aussuchen, das wenig Konkurrenz hat… und bei dem viel gesucht wird. Ich werde also dieses Keyword auswählen. Und wie du siehst, ist dieses Keyword immer noch leicht zu ranken. Sobald du dein Keyword ausgewählt hast, musst du auf deiner Website Inhalte für dieses Keyword schreiben, um deine Seite zu ranken. Um den Inhalt zu schreiben, gehen wir also auf unsere Website. Dies ist eine Website, die ich mit WordPress erstellt habe. Wenn du noch keine Website hast, kannst du dir dieses Video ansehen, um zu lernen, wie du eine erstellst. Um neue Inhalte auf unserer Website zu schreiben, gehen wir auf Neu. Und klicke auf Beitrag. Das bringt dich zu dieser Seite, auf der du einen Blogbeitrag wie diesen schreiben kannst.

Hier musst du nun den Titel deines Beitrags eingeben. Gib also das gleiche Stichwort ein, das du im kwfinder gefunden hast. Ich werde die besten Gaming-Laptops unter 1000 Dollar eingeben. Achte darauf, dass dein Titel das Keyword enthält, das du im vorherigen Schritt gefunden hast. Wenn du deinen Titel eingegeben hast, musst du als Nächstes den Inhalt für diesen Titel schreiben. Stelle also sicher, dass du gut über das Thema recherchierst und einen nützlichen Inhalt für die Person schreibst, die nach diesem Thema bei Google sucht. Sobald du den Inhalt hinzugefügt hast, fügen wir als Nächstes ein Bild ein, z. B. so Klicken wir auf “Featured Image”. Dann ziehst du ein Bild wie dieses hierher und dein Bild wird hier eingefügt.

Um den Inhalt auf deiner Website zu veröffentlichen, klicke einfach auf veröffentlichen. Um zu sehen, wie es aussieht, klicken wir auf Beitrag anzeigen. Und wie du sehen kannst, haben wir unseren Inhalt hier. Wir haben also erfolgreich ein Keyword mit geringer Konkurrenz gefunden und einen nützlichen Inhalt zu diesem Keyword erstellt. Sobald du einen Inhalt veröffentlicht hast, bewertet Google deinen Inhalt, um zu sehen, ob er für den Nutzer, der nach diesem Keyword sucht, nützlich oder wertvoll ist. Wenn Google der Meinung ist, dass dein Inhalt für diesen Suchbegriff geeignet ist, wird es deine Seite ranken, und du wirst anfangen, Besucher für diesen Blogpost zu bekommen. Jetzt weißt du also, wie du Keywords mit geringem Wettbewerb für deine Website finden kannst. Der Kwfinder ist ein Premium-SEO-Tool, das du 10 Tage lang kostenlos testen kannst. Wenn du nach den 10 Tagen nicht für den Kwfinder bezahlen möchtest und mehr Keywords mit niedrigem Wettbewerb finden willst, kannst du ein anderes kostenloses Tool nutzen.

Als Nächstes sehen wir uns an, wie du mit dem kostenlosen Tool Keywords mit niedrigem Wettbewerb finden kannst. Um mit dem kostenlosen Tool Keywords mit geringem Wettbewerb zu finden, klicke einfach auf diesen Link unter diesem Video… Das ist das kostenlose Tool, mit dem wir den Wettbewerb unserer Keywords ermitteln können. Um den Wettbewerb zu ermitteln, klicke einfach auf “Keywords importieren”.

Und dann gib die Keywords ein, die du in Schritt 1 gefunden hast. Gehen wir also zurück zu keyword.io und kopieren diese Keywords und fügen sie dann hier ein. Wenn wir jetzt auf “Schlüsselwörter importieren” klicken. Du kannst sehen, dass wir jetzt den Schwierigkeitsgrad jedes Keywords sehen können. Wenn du jetzt hier klickst, siehst du die Schwierigkeit des nächsten Keywords. So kannst du den Wettbewerb deiner Keywords kostenlos ermitteln. Das war’s, Leute. Jetzt wisst ihr, wie ihr wettbewerbsarme Keywords für eure Website finden könnt. Wenn du sehen willst, wie viel Traffic deine Website von Google bekommt, kannst du dir dieses Video ansehen. Und wenn du wissen willst, wie du dein SEO verbessern und deine Website bei Google ranken kannst, kannst du dir dieses Video ansehen. Abonniere Website Learners, um mehr Videos wie dieses zu sehen. Vielen Dank fürs Zuschauen. Wir sehen uns im nächsten Video.

Teilen auf:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

Lohnt sich TikTok für Unternehmen?

Lohnt sich TikTok für Unternehmen?

TikTok ist eine Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, sich mit einem globalen und vielfältigen Publikum zu verbinden und ihre Marketingbemühungen zu verbessern. Durch das Verständnis der einzigartigen Kultur von TikTok können Marken Inhalte erstellen, die sich von anderen abheben und die Aufmerksamkeit der lebhaften Nutzer schnell gewinnen. Die kurzen Videos auf TikTok erfordern ein schnelles und wirkungsvolles Storytelling, um die Zuschauer zu fesseln und die Interaktion mit der Marke zu steigern. Durch interaktive Tools wie Umfragen und Videoantworten können Unternehmen direkt mit ihrem Publikum interagieren und eine starke Community aufbauen. Die Plattform bietet auch Werbemöglichkeiten wie Anzeigen und gesponserte Hashtags, die es Marken ermöglichen, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und die richtigen Zielgruppen anzusprechen. Mit einem jungen Publikum, das hauptsächlich aus der Generation Z und den jüngeren Millennials besteht, bietet TikTok eine einzigartige Chance für Marken, sich mit diesen Gruppen zu beschäftigen und treue Fans zu gewinnen. Um auf TikTok erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen einzigartige Geschichten erzählen und ihre Produkte oder Dienstleistungen auf kreative und ansprechende Weise präsentieren, um die Zuschauer zu begeistern und wiederkehrende Besuche zu gewährleisten.

Nach oben scrollen