07. Revolutioniere deine Keyword-Recherche mit Chatgpt & Google Tools! ­čÜÇ

In der Welt des digitalen Marketings ist die Keyword-Recherche ein wichtiger Bestandteil jeder erfolgreichen SEO-Strategie. In der heutigen, sich schnell entwickelnden Landschaft reichen die traditionellen Methoden der Keyword-Recherche jedoch nicht mehr aus. Da der Wettbewerb um die Platzierungen in den Suchmaschinen immer h├Ąrter wird, m├╝ssen Blogger/innen und Marketingexperten/innen neue und innovative Wege finden, um relevante Keywords zu identifizieren und zu finden, die den Traffic auf ihren Seiten erh├Âhen.

Teil 07 SEO-Kurs: Die kostenlose Keyword-Recherche

Zum Gl├╝ck gibt es inzwischen zahlreiche kostenlose und effiziente Strategien, die deine Keyword-Recherche revolutionieren k├Ânnen. Ein solches Tool ist ChatGPT, das eine Reihe von Funktionen bietet, darunter die Entdeckung und Validierung von Keywords und die Erstellung von Fragen mit Kaufabsicht f├╝r kommerzielle und lokale Keywords.

Dar├╝ber hinaus bietet Google eine Reihe von Keyword-Recherche-Tools wie den Google Keyword Planner und Google Trends an, mit denen Blogger/innen und Marketer/innen ihre Sichtbarkeit bei Suchanfragen verbessern, Besucher/innen auf ihre Websites leiten und Autorit├Ąt in ihrer Nische aufbauen k├Ânnen. Mit diesen Tools und Techniken k├Ânnen Blogger/innen und Marketingspezialist/innen der Konkurrenz einen Schritt voraus sein und sicherstellen, dass ihre Inhalte f├╝r maximale Aufmerksamkeit und Engagement optimiert sind.

Methoden der Keyword-Recherche

F├╝r effektive Keyword-Recherche-Strategien gibt es verschiedene kostenlose und kostenpflichtige Methoden.

Google stellt verschiedene Keyword-Recherche-Tools zur Verf├╝gung, darunter den Google Keyword Planner, der dabei hilft, relevante Keywords und deren Suchvolumen zu finden. Die Abschnitte “Verwandte Suchanfragen” und “Menschen fragen auch” auf Google liefern zus├Ątzliche Keyword-Ideen f├╝r ein bestimmtes Thema. Au├čerdem kann die Auto Suggest- oder Alphabet Soup-Methode verwendet werden, um Keyword-Vorschl├Ąge auf der Grundlage g├Ąngiger Suchanfragen zu generieren.

Der Ahrefs Keyword-Generator ist ein kostenpflichtiges Tool, das den Schwierigkeitsgrad und das Suchvolumen f├╝r bestimmte Keywords liefert. Es ist eine n├╝tzliche Ressource, um das Wettbewerbsniveau eines bestimmten Keywords zu bestimmen.

Das ChatGPT Keyword-Recherche-Tool ist jedoch eine neue und effiziente Methode f├╝r die Keyword-Recherche. Es kann verwendet werden, um eine Liste von unterversorgten Blogthemen in einer Nische zu erstellen, Fragen zu einem bestimmten Thema zu stellen und Fragen mit Kaufabsicht f├╝r kommerzielle und lokale Keywords zu generieren.

Effektive Keyword-Recherche-Strategien erfordern Keyword-Validierungstechniken, um den Schwierigkeitsgrad und das Suchvolumen von Keywords zu pr├╝fen und Keywords mit geringem Wettbewerb f├╝r eine h├Âhere Suchsichtbarkeit, mehr Traffic und mehr Autorit├Ąt zu priorisieren.

Arten von Keywords

Bei der Erstellung von Inhalten sollten verschiedene Arten von Schl├╝sselw├Ârtern ber├╝cksichtigt werden, z. B. Navigations-, Informations-, Handels-, Transaktions- und lokale Schl├╝sselw├Ârter, um bestimmte Suchintentionen anzusprechen und den Traffic und den Umsatz des Unternehmens zu steigern.

Navigationsschl├╝sselw├Ârter werden verwendet, wenn Nutzer nach einer bestimmten Website oder Seite suchen, w├Ąhrend Informationsschl├╝sselw├Ârter verwendet werden, wenn Nutzer Informationen zu einem bestimmten Thema suchen. Kommerzielle Suchbegriffe werden verwendet, wenn die Nutzer/innen einen Kauf beabsichtigen, und transaktionale Suchbegriffe, wenn die Nutzer/innen bereit sind zu kaufen. Lokale Schl├╝sselw├Ârter werden verwendet, wenn Nutzer/innen nach Unternehmen oder Dienstleistungen an einem bestimmten geografischen Ort suchen.

Bei der Erstellung von Inhalten ist es wichtig, die Absicht des Suchbegriffs zu erkennen und den Inhalt auf die spezifische Suchabsicht zuzuschneiden. In einem informativen Artikel sollten z. B. informierende Schl├╝sselw├Ârter verwendet werden, w├Ąhrend auf einer Produktseite kommerzielle und transaktionale Schl├╝sselw├Ârter verwendet werden sollten.

Lokale SEO-Strategien und die Ausrichtung auf lokale Schl├╝sselw├Ârter k├Ânnen Unternehmen dabei helfen, Kunden in ihrem geografischen Gebiet zu erreichen und die Besucherzahlen in ihren Filialen zu erh├Âhen. Wenn du die verschiedenen Arten von Schl├╝sselw├Ârtern und ihren Verwendungszweck kennst, kannst du zielgerichtete Inhalte erstellen, die den Traffic und den Umsatz steigern.

Einen Blog erstellen

Um einen erfolgreichen Blog zu erstellen, sollte ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt werden, um Markenbekanntheit und Glaubw├╝rdigkeit aufzubauen und eine gute Website-Struktur f├╝r eine bessere Suchmaschinenoptimierung und h├Âhere Rankings zu implementieren.

Der Aufbau eines Blogs sollte dem Unternehmen zu mehr als nur Umsatz verhelfen. Es ist wichtig, eine erkennbare Marke zu schaffen, die die Werte und die Botschaft des Unternehmens repr├Ąsentiert. Dies kann erreicht werden, indem du regelm├Ą├čig hochwertige Inhalte ver├Âffentlichst, dich mit deinem Publikum auseinandersetzt und visuelle Elemente einbindest, die die Identit├Ąt der Marke widerspiegeln.

Neben dem Markenaufbau ist eine gute Website-Struktur entscheidend f├╝r die Suchmaschinenoptimierung und bessere Platzierungen. Eine gut strukturierte Website erleichtert den Suchmaschinen das Crawlen und Indizieren der Website, was zu einer besseren Sichtbarkeit in den Suchergebnissen f├╝hren kann. Dazu geh├Âren die Optimierung der URLs, die Verwendung von Header-Tags, die Einbindung interner Links und die Einteilung der Inhalte in relevante Kategorien.

Indem sie die Markenbildung in den Vordergrund stellen und eine gute Website-Struktur implementieren, k├Ânnen Unternehmen einen erfolgreichen Blog erstellen, der nicht nur den Umsatz steigert, sondern auch einen positiven Ruf und eine Autorit├Ąt in ihrer Branche begr├╝ndet.

Tools f├╝r die Keyword-Recherche

Die Umsetzung effektiver Keyword-Recherche-Strategien ist entscheidend f├╝r die Entwicklung eines erfolgreichen Content-Marketing-Plans, und es gibt verschiedene Tools, die dabei helfen k├Ânnen, relevante Keywords mit hohem Traffic zu finden.

Ein wichtiger Aspekt der Keyword-Recherche ist die Keyword-Validierung, d.h. die ├ťberpr├╝fung des Suchvolumens und des Wettbewerbs bei potenziellen Keywords. Dieser Schritt ist wichtig, um sicherzustellen, dass die ausgew├Ąhlten Keywords das Potenzial haben, viel Traffic auf die Website zu bringen.

Eine weitere wichtige ├ťberlegung bei der Keyword-Recherche ist die Verwendung von Long-Tail-Keywords im Gegensatz zu Ein-Wort-Keywords. Long-Tail-Keywords sind in der Regel spezifischer und weniger umk├Ąmpft, so dass es einfacher ist, f├╝r sie zu ranken und gezielte Besucher anzuziehen. Ein-Wort-Schl├╝sselw├Ârter hingegen sind hart umk├Ąmpft und oft schwer zu platzieren, was sie weniger effektiv macht, um Besucher auf die Website zu bringen.

Durch die Einbeziehung von Long-Tail-Schl├╝sselw├Ârtern in den Inhalt k├Ânnen Unternehmen bestimmte Zielgruppen ansprechen und die Chancen erh├Âhen, hochwertigen Traffic auf ihre Website zu bringen.

Google’s Keyword Research Tools

Google stellt verschiedene Tools f├╝r eine effektive Keyword-Recherche zur Verf├╝gung, z. B. den Google Keyword-Planer, den Bereich “Verwandte Suchanfragen” und den Bereich “Menschen fragen auch”. Der Google Keyword-Planer ist ein beliebtes und leistungsstarkes Tool, das Nutzern hilft, relevante Keywords zu finden und den Suchverkehr abzusch├Ątzen. Er bietet eine Reihe von Funktionen, wie z. B. Daten zum Suchvolumen, historische Trends, Keyword-Vorschl├Ąge und Wettbewerbsniveau. Au├čerdem k├Ânnen Nutzer/innen die Suchbegriffe nach Sprache, Standort und Ger├Ąt filtern, was es zu einem unverzichtbaren Tool f├╝r lokale und globale Unternehmen macht.

Der Bereich “Verwandte Suchanfragen” bei Google liefert weitere Keyword-Ideen auf der Grundlage der Suchanfrage. Er ist eine wertvolle Ressource, um verwandte Begriffe und Phrasen zu entdecken, die f├╝r die Erstellung von Artikeln und Blogbeitr├Ągen verwendet werden k├Ânnen. Dar├╝ber hinaus bietet der Abschnitt People Also Ask relevante Fragen und Vorschl├Ąge, die f├╝r die Keyword-Recherche genutzt werden k├Ânnen. Diese Abschnitte k├Ânnen sich als hilfreich erweisen, um neue Keywords zu finden und die Reichweite deiner Inhalte zu erh├Âhen.

Wenn du das Potenzial dieser Tools voll aussch├Âpfst, kannst du sicherstellen, dass deine Inhalte f├╝r Suchmaschinen optimiert sind und die Besucherzahlen auf deiner Website erh├Âhen. Der Einsatz des Google Keyword-Planners f├╝r eine effektive Keyword-Recherche und die Maximierung des Keyword-Potenzials mit ChatGPT sind wesentliche Bestandteile jeder erfolgreichen Marketingstrategie. Mit Hilfe dieser Tools k├Ânnen Unternehmen Keywords mit hohem Traffic generieren, Suchtrends analysieren und eine starke Online-Pr├Ąsenz aufbauen.

Au├čerdem kann ChatGPT eine Liste mit unterversorgten Blogthemen in einer Nische erstellen und Fragen zu einem bestimmten Thema f├╝r die Keyword-Recherche generieren. ChatGPT kann auch Fragen mit Kaufabsicht f├╝r kommerzielle und lokale Keywords bereitstellen. Daher k├Ânnen Unternehmen eine Kombination dieser Tools nutzen, um hochrelevante Keywords zu finden, hochwertige Inhalte zu erstellen und den Traffic auf ihre Website zu lenken.

H├Ąufig gestellte Fragen

Wie priorisiert Google die Suchergebnisse f├╝r wettbewerbsintensive Keywords?

Google priorisiert die Suchergebnisse f├╝r stark umk├Ąmpfte Keywords, indem es den Wettbewerb analysiert und die Relevanz und Qualit├Ąt der Inhalte ber├╝cksichtigt. Long-Tail-Keywords k├Ânnen auch gegen├╝ber Ein-Wort-Keywords bevorzugt werden. Es werden verschiedene Faktoren ber├╝cksichtigt, um sicherzustellen, dass die Suchergebnisse f├╝r die Nutzer n├╝tzlich und relevant sind.

Wie wichtig ist es, wichtige Themen in einem Blog oder auf einer Website zu behandeln, auch wenn sie stark umk├Ąmpft sind?

Wichtige Themen in einem Blog oder auf einer Website zu behandeln, auch wenn sie stark umk├Ąmpft sind, ist wichtig, um Autorit├Ąt und Glaubw├╝rdigkeit aufzubauen. Es ist wichtig, sich auf Long-Tail-Keywords zu konzentrieren und die Absicht der Nutzer/innen zu verstehen, um relevante Zielgruppen anzusprechen und die Sichtbarkeit bei der Suche zu erh├Âhen.

Wie kann die interne Verlinkung genutzt werden, um Informationsinhalte mit kommerziellen oder transaktionalen Inhalten zu verbinden?

Keyword-Mapping-Techniken und Linkbuilding-Strategien k├Ânnen genutzt werden, um Informationsinhalte mit kommerziellen oder transaktionalen Inhalten durch interne Verlinkung zu verbinden. Durch die Gruppierung von Schl├╝sselw├Ârtern auf der Grundlage ihrer semantischen Relevanz kann eine gute Website-Struktur aufgebaut werden, die zu h├Âheren Rankings und besserer SEO f├╝hrt.

Was ist die Site-Colon-Methode und wie kann sie f├╝r die Keyword-Recherche genutzt werden?

Bei der Site-Colon-Methode wird der Operator “site:” in der Google-Suche verwendet, um die Themen der Wettbewerber zu finden. Durch die Analyse ihrer Inhalte kann man Long-Tail-Keywords identifizieren und Einblicke in ihre Strategie gewinnen. Google Analytics kann auch verwendet werden, um die Suchleistung zu verfolgen.

Wie kann Google Trends genutzt werden, um das Suchvolumen zu ├╝berpr├╝fen und weltweiten Traffic zu erzielen?

Mithilfe von Google Trends, Keyword Planner und ChatGPT kann das Suchvolumen f├╝r die weltweite Suche ├╝berpr├╝ft werden. Durch die Einbeziehung von Long-Tail-Keywords und deren Gruppierung nach semantischer Relevanz kann die Keyword-Nutzung f├╝r Sprachsuchanfragen optimiert werden. Die Verwendung von Personalpronomen sollte f├╝r einen objektiven und unpers├Ânlichen Schreibstil gestrichen werden.


Wie man eine kostenlose Keyword-Recherche durchf├╝hrt im Detail

Eine Keyword-Recherche kostenlos durchf├╝hren

Die gesamte Blogging-Branche hat sich so sehr ver├Ąndert und ver├Ąndert sich rasant, auch jetzt gerade! Was fr├╝her bei der Keyword-Recherche oder, wie manche von euch sagen, bei der Themenrecherche funktionierte, funktioniert heute und vielleicht auch in Zukunft nicht mehr. Entweder du passt dich an oder du wirst ausgemustert. Und wenn du teure Keyword-Recherche-Tools verwendest, kannst du vielleicht dar├╝ber nachdenken, deine Ausgaben zu reduzieren. In diesem Video stellen wir dir kostenlose Keyword-Recherche-Strategien vor, die immer noch funktionieren, und wir sprechen auch ├╝ber die neueste Methode zur Keyword-Recherche, die viel schneller und effizienter ist als die bisherigen Methoden.

Hast du eine Ahnung, was das f├╝r eine Methode ist? Sie hei├čt ChatGPT und heiliger Bimbam! Du wirst begeistert sein, was du siehst. Und wenn du die Schl├╝sselw├Ârter gefunden hast, zeige ich dir, wie du sie validieren kannst, damit du sicher sein kannst, dass du deinen Blog auf dem richtigen Fu├č startest, der zu einem massiven Besucherwachstum f├╝hren wird. Los geht’s!

Hey, hier ist Jack von Rank Math, dem einzigen WordPress-SEO-Plugin, das st├Ąndig danach strebt, dir die schnellsten und modernsten SEO-Tools zur Verf├╝gung zu stellen. Und auf diesem Kanal versorgen wir dich mit dem aktuellsten SEO-Wissen. Wenn du also neu in unserem Kanal bist, solltest du ihn abonnieren. Um gute Keywords f├╝r deinen Blog oder deine Website zu finden, gibt es zwei Schritte. Der erste ist die Keyword-Ermittlung. Ich erkl├Ąre dir, welche Arten von Keywords es gibt und welche Methoden es gibt, um relevante Keywords zu finden. Im n├Ąchsten Schritt musst du ├╝berpr├╝fen, ob die gefundenen Keywords ein ausreichendes Suchvolumen und einen akzeptablen Wettbewerb aufweisen.

F├╝r den Moment muss ich aber davon ausgehen, dass du ein Anf├Ąnger bist, der die Grundlagen und die verschiedenen Arten von Keywords nicht versteht. Wenn du damit vertraut bist, super! Du kannst anhand der Zeitangaben in der Beschreibung weiterspringen. Aber wenn du neu bist oder dich auf dem Laufenden halten willst, fangen wir mit den Grundlagen der Keywords an. Wenn du einen Artikel schreibst und ihn auf ein bestimmtes Keyword hin optimierst, wird dein Artikel nie f├╝r nur ein Keyword ranken. Er rangiert f├╝r eine Reihe von Schl├╝sselw├Ârtern, die die Suchmaschinen als relevant f├╝r ihre Suchenden erachten.

Wenn du also eine Keyword-Recherche durchf├╝hrst, wirst du manchmal Keywords mit unterschiedlichem Suchvolumen finden, die aber alle dasselbe bedeuten. Zum Beispiel: “Wie viel kann man mit YouTube verdienen?”, das ein Suchvolumen von 600 pro Monat hat. Das Keyword “Wie viel kannst du mit YouTube-Aufrufen verdienen?” hat ein Suchvolumen von 40 pro Monat. Das Gleiche gilt f├╝r “Wie viel kann man mit YouTube-Videos verdienen”. Aber im Grunde genommen ist die Suchabsicht bei diesen Keywords dieselbe: Wie viel kann man mit YouTube verdienen? Du willst also nicht einen Artikel schreiben, der auf dieses Keyword abzielt, und einen anderen Artikel, der auf ein anderes Keyword abzielt. Du willst einen Artikel schreiben, der auf eine Suchabsicht abzielt und hoffentlich f├╝r alle anderen relevanten Keywords ranken. Ich hoffe, du hast verstanden, was ich meine, denn das ist sehr wichtig f├╝r die Keyword-Recherche.

Du musst zwischen den Zeilen lesen. Und wenn du Zweifel hast, mach eine Google-Suche nach ├Ąhnlichen Keywords und schau, ob die ersten zehn Ergebnisse ├Ąhnlich sind. Als n├Ąchstes werden wir ├╝ber die verschiedenen Arten von Keywords sprechen. Nehmen wir an, du bist ein BBQ-H├Ąndler, das hei├čt, du verkaufst Grillzubeh├Âr wie Grills, Smoker usw. Wenn du in deinem Blog mit den Methoden, die ich sp├Ąter erl├Ąutern werde, neue Keywords findest, musst du wissen, zu welcher Kategorie diese Keywords geh├Âren, damit du die richtigen Inhalte f├╝r die richtige Suchabsicht erstellen kannst. Erstens haben wir die “Navigations-Keywords”. Diese Schl├╝sselw├Ârter werden verwendet, wenn jemand versucht, eine bestimmte Seite auf deiner Website zu finden.

Wenn dein Grillgesch├Ąft zum Beispiel “Smokeys” hei├čt und jemand wissen m├Âchte, ob es eine R├╝ckerstattungsrichtlinie gibt, w├╝rde er “Smokeys R├╝ckerstattungsrichtlinie” in die Suchmaschine eingeben. Menschen, die nach solchen Keywords suchen, wissen also bereits, was sie von deiner Website erwarten. F├╝r diese Art von Suchbegriffen brauchst du keine Keyword-Recherche durchzuf├╝hren. Mit etwas Gesch├Ąftssinn solltest du in der Lage sein, zu erkennen, was das ist. Die n├Ąchste Art von Schl├╝sselw├Ârtern sind die “informativen Schl├╝sselw├Ârter”. Menschen, die nach dieser Art von Schl├╝sselw├Ârtern suchen, wollen Informationen erhalten oder etwas lernen, das mit deinem Unternehmen oder deiner Nische zu tun hat. Wenn jemand z.B. “Rippchen grillen” eingibt, erwartet er eine Anleitung, die ihm Schritt f├╝r Schritt erkl├Ąrt, welche Ger├Ąte er braucht, welche Zutaten er braucht, welche So├čen er braucht, wie lange er grillen muss, wie zart er sein muss und so weiter. Menschen, die nach diesen Stichworten suchen, wollen etwas lernen und haben keine Kaufabsicht. Aber du kannst ein paar Empfehlungen in den Inhalt einbauen, falls sie sie brauchen. Wenn du also einen Blog f├╝r dein Grillgesch├Ąft startest, wirst du Tipps und Techniken f├╝r das Grillen verschiedener Fleischsorten bereitstellen und du kannst interne Links verwenden, um Informationsinhalte mit kommerziellen oder transaktionalen Inhalten zu verkn├╝pfen, um deinen Gewinn zu maximieren.

Und das sind die n├Ąchsten beiden Arten von Keywords. Kommerzielle Keywords” sind z.B. “BBQ Grill Bewertungen”, “Best guess BBQ Grills”, “BBQ Grill A versus BBQ Grill B”. Menschen, die nach dieser Art von Keywords suchen, befinden sich in der Recherchephase und je nach ihren Kaufgewohnheiten recherchieren einige weiter und andere kaufen ein Produkt aufgrund deiner Empfehlung. Transaktionsbezogene Keywords sind z. B. “BBQ Grill kaufen”, “Eine bestimmte Marke von BBQ Grill kaufen”, “Rabattcode f├╝r eine bestimmte Marke von BBQ Grill”. Menschen, die nach diesen Keywords suchen, haben den Rechercheprozess durchlaufen. Sie haben eine Entscheidung getroffen, welches Produkt sie kaufen wollen und sind bereit, einen Kauf zu t├Ątigen.

Das sind die beiden Arten von Suchbegriffen, die deinem Unternehmen Umsatz bringen werden. Die letzte Art von Schl├╝sselw├Ârtern, die deinem Unternehmen ebenfalls Verk├Ąufe bringen, sind die “lokalen Schl├╝sselw├Ârter”. Wenn jemand zum Beispiel ein bestimmtes Produkt wie “Weber Q 1250 Gasgrill” kaufen m├Âchte, den Grill aber dringend braucht, m├Âchte er ihn vielleicht nicht online kaufen und auf die Lieferung warten. Er m├Âchte einen Laden vor Ort besuchen, um den Grill zu kaufen, weil er ihn jetzt wirklich braucht. Sie w├╝rden also nach Suchbegriffen wie “Weber Q 1250 G├Ąstegrill in meiner N├Ąhe kaufen”, “Weber Q 1250 G├Ąstegrill in San Francisco zu verkaufen”, usw. suchen. Das sind also die f├╝nf Arten von Suchbegriffen, aber deine n├Ąchste Frage lautet wahrscheinlich: Sollten wir uns nicht auf diese drei Arten von Suchbegriffen konzentrieren, da die transaktionalen, kommerziellen und lokalen Suchbegriffe den Umsatz deines Unternehmens steigern k├Ânnen? Die Antwort? Das solltest du nicht! Denn damit schr├Ąnkst du deine Reichweite ein. Du solltest deinen Blog nutzen, um eine Marke aufzubauen, Menschen auf dein Unternehmen aufmerksam zu machen und eine glaubw├╝rdige Informationsquelle f├╝r Menschen zu sein, die sich f├╝r dein Unternehmen oder deine Nische interessieren.

Es sollte nicht nur ums Geld gehen. Wenn du also einen Blog f├╝r dein Unternehmen aufbaust, solltest du einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen und er sollte deinem Unternehmen zu mehr als nur zu Einnahmen verhelfen. Gut, da wir nun die Grundlagen und die Arten von Keywords kennen, m├Âchte ich kurz alle schon lange existierenden Methoden durchgehen, um relevante Keywords f├╝r deinen Blog zu finden, bevor wir ├╝ber ChatGPT sprechen. Falls du es noch nicht wei├čt: Google bietet eine Reihe toller Keyword-Recherche-Tools. Du musst nur wissen, wie du sie nutzen kannst. Das erste ist der Google Auto-Vorschlag, den erfahrene SEOs auch Google Alphabet-Suppe nennen. So funktioniert es: Du denkst dir ein Keyword aus, das f├╝r dein Unternehmen oder deinen Blog relevant ist. Um das Beispiel mit dem BBQ zu verwenden, k├Ânnen wir mit einem Keyword beginnen, z.B. “Beste BBQ-Sauce”, und dann f├Ąngst du an, das Alphabet Buchstabe f├╝r Buchstabe einzutippen.

W├Ąhrend du tippst, siehst du einige Keyword-Vorschl├Ąge. Das sind die Schl├╝sselw├Ârter, nach denen die Leute bei Google suchen und die f├╝r deinen Blog wichtig sein k├Ânnten, also solltest du sie aufschreiben. Du kannst auch einen Unterstrich hinzuf├╝gen, z. B. “Beste _ BBQ-So├če”, und du wirst diese relevanten Schl├╝sselw├Ârter sehen, die wahrscheinlich f├╝r deinen Blog wichtig sind. Mit dieser Auto Suggest-Methode kannst du beliebig viele Keywords in Google eingeben und dir von Google sagen lassen, wonach die Leute suchen. Das n├Ąchste Tool ist der Bereich “Leute fragen auch”. Zu jedem Suchbegriff, den du bei Google eingibst, kann es diesen Abschnitt “Leute fragen auch” geben. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um Fragen, die Menschen bei Google stellen. Wenn du die einzelnen Fragen erweiterst, werden weitere relevante Vorschl├Ąge angezeigt. Du solltest dir die Schl├╝sselw├Ârter oder Fragen notieren, die f├╝r deinen Blog wichtig sind. Wenn du eine Keyword-Recherche machst, solltest du so viele Fragen wie m├Âglich ausdehnen. Wenn du keine relevante Frage findest, gehst du zur├╝ck und erweiterst die Fragen, die mit deinem Blog zu tun haben, damit mehr relevante Vorschl├Ąge erscheinen.

Und wenn du denkst, dass du diesen Bereich ausgesch├Âpft hast, gehst du zur Suchleiste und suchst nach einem anderen Schl├╝sselwort und durchl├Ąufst denselben Prozess. Wir sind uns ziemlich sicher, dass du eine Menge Schlagwortvorschl├Ąge finden wirst. Und wei├čt du, wenn du auf der Seite mit den Suchergebnissen nach unten scrollst, siehst du den Abschnitt “Verwandte Suchanfragen”, der dir weitere Ideen f├╝r Suchbegriffe liefern kann. Das n├Ąchste Google-Tool ist der “Google Keyword-Planer”. Um dieses Tool zu nutzen, musst du nur eine Google-Suche durchf├╝hren, auf die Schaltfl├Ąche klicken und einige Informationen ├╝ber dein Unternehmen eingeben. Im Grunde erstellst du ein Google Ads-Konto und kannst von dort aus auf das Tool zugreifen. Wenn du bereits ├╝ber ein Google Ads. Konto hast, gehe einfach auf den Reiter “Tools und Einstellungen”. Unter “Planung” findest du das Keyword-Planer-Tool. Du kannst neue Keywords entdecken, indem du darauf klickst und ein Startkeyword eingibst, z.B. “BBQ Gas Grills”. Wenn du auf “Ergebnisse” klickst, erh├Ąltst du eine Liste mit Keywords, die mit dem Startkeyword zusammenh├Ąngen. Zu jedem Keyword wird dir das Suchvolumen angezeigt, damit du wei├čt, dass es Leute gibt, die nach dem Keyword suchen, auf das du abzielst.

Ich werde jetzt nicht im Detail erkl├Ąren, wie man den Google Keyword Planner f├╝r die Keyword-Recherche verwendet, sonst w├╝rde dieses Video sehr lang werden. Wenn du also mehr dar├╝ber erfahren willst, kannst du diese Seite besuchen. Der Link steht in der Beschreibung. Das letzte Google-Tool, das du f├╝r die Keyword-Recherche verwenden kannst, ist die “Site Colon”-Methode. Sie eignet sich sehr gut, wenn du wissen willst, auf welche Themen deine Konkurrenten abzielen.

Nehmen wir an, dass die Grill-Website amazingribs.com ist dein Konkurrent. Du kopierst die Adresse der Website, gehst zu Google, gibst “Site:” ein und f├╝gst die URL der Website ohne Leerzeichen ein. Wenn du auf Enter dr├╝ckst, hat Google viele Indexseiten zu dieser Domain gefunden. Wenn du durch die Ergebnisse scrollst, wirst du einige sehr n├╝tzliche Themen finden, die auf deinen Blog zutreffen k├Ânnten. Angenommen, du m├Âchtest wissen, welche Artikel deines Konkurrenten ein bestimmtes Thema enthalten, z. B. “Gasgrill”.

Dr├╝cke also in der Suchleiste die Leertaste und f├╝ge das Schl├╝sselwort oder das Startthema hinzu. Und wenn du m├Âchtest, dass Google Artikel von der Website deines Konkurrenten findet, die ein bestimmtes Keyword enthalten, musst du nur Anf├╝hrungszeichen um das Keyword herum einf├╝gen und Google findet Artikel von der Website deines Konkurrenten, die das exakt passende Keyword enthalten. Mit dieser Methode findest du auf jeden Fall eine Menge Keywords f├╝r deinen Blog. Wenn du eines der Keywords deines Konkurrenten ausgesch├Âpft hast, wende diese Methode auf einen anderen Konkurrenten an.

Das sind alle Google-Tools. Und wenn wir schon dabei sind, Keywords f├╝r Konkurrenten zu finden, hier ist eine weitere Methode. Die Alternative zur “Site:”-Methode ist, die Keywords in der Sitemap deines Konkurrenten zu finden. Die meisten Websites haben eine ├Âffentlich zug├Ąngliche XML-Sitemap. Zum Beispiel diese Seite. Das ist die URL. F├╝gen wir “/sitemap.xml” hinzu. Einige Websites haben “/sitemap_index.xml”. Wenn du also unter “/sitemap.xml” keine findest, kannst du “/sitemap_index.xml” versuchen. Beachte aber, dass manche Websites keine ├Âffentlich zug├Ąngliche Sitemap haben. Wenn du nun auf “Enter” dr├╝ckst, siehst du, wenn die Sitemap ├Âffentlich ist, so etwas wie das hier: Du gehst die Sitemaps durch und kannst anhand des Textes in der URL Ideen f├╝r Schl├╝sselw├Ârter finden.

├ťbrigens, wenn du mehr ├╝ber Sitemaps erfahren willst und wie sie deiner Website n├╝tzen k├Ânnen, schau dir dieses Video an. Den Link findest du in der Beschreibung. Answers.com funktioniert ein bisschen wie Quora, wo du eine Frage stellen kannst und andere Nutzer auf der Seite deine Frage beantworten k├Ânnen. Die Seite ist sehr gut geeignet, um informative Keywords zu finden. Gib einfach einen Suchbegriff ein, z. B. “Wie behandle und lagere ich rohes Fleisch vor und nach dem Grillen sicher? Und schon wird dir die beste Antwort angezeigt. Und wenn du weiter nach unten scrollst, findest du verwandte Antworten. Wenn du darauf klickst und weiter nach unten scrollst, bekommst du einige relevante Stichwortideen.

Nur ein Hinweis: answers.com funktioniert in manchen Nischen nicht gut. Du musst es selbst ausprobieren. Answer the Public ist ein weiteres n├╝tzliches Tool, um Keywords zu entdecken, die mit deiner Nische zu tun haben. Beachte aber, dass du nur drei kostenlose Suchen pro Tag auf der Website durchf├╝hren kannst. Gib einen Suchbegriff ein, w├Ąhle das Land aus und klicke auf “Suchen”, dann werden dir Fragen zu deinem Suchbegriff vorgeschlagen. Es werden dir “Vorschlagsschl├╝sselw├Ârter”, “Vergleichsschl├╝sselw├Ârter”, “in alphabetischer Reihenfolge” und “verwandte Schl├╝sselw├Ârter” vorgeschlagen. So einfach ist das. Ahrefs ist zwar ein kostenpflichtiges Tool, aber es gibt auch einige kostenlose Tools, die du kostenlos nutzen kannst. Zum Beispiel den Keyword-Generator. Gib in den Keyword-Generator ein Start-Keyword wie “Grilltipps” oder ein anderes Keyword ein, das mit deinem Gesch├Ąft oder deiner Nische zu tun hat, und er schl├Ągt dir eine Reihe von verwandten Keywords mit Suchvolumen und Schwierigkeitsgrad vor. Je h├Âher die Zahl f├╝r den Schwierigkeitsgrad, desto schwieriger ist es, f├╝r das Keyword zu ranken.

Du kannst es auch als Keyword-Validierungstool verwenden, worauf wir sp├Ąter noch eingehen werden. Dies ist definitiv ein sehr praktisches Tool f├╝r die Keyword-Recherche. Ich pers├Ânlich w├╝rde sagen, dass die Google-Tools und der Ahrefs-Keyword-Generator von allen bestehenden Keyword-Recherche-Methoden die n├╝tzlichsten sind. Was denkst du? Hast du noch andere Methoden f├╝r die Keyword-Recherche, die du uns mitteilen m├Âchtest? Dann hinterlasse sie in den Kommentaren. Lass uns nun endlich dar├╝ber sprechen, wie du ChatGPT f├╝r die Keyword-Recherche nutzen kannst. Zuvor wirst du dich vielleicht fragen, ob du ChatGPT nutzen solltest, um einen Artikel f├╝r dich zu schreiben, der ver├Âffentlicht werden und in den Suchmaschinen ranken soll. Die Antwort lautet: Nein. Es verst├Â├čt gegen die Richtlinien von Google. ChatGPT sollte als Leitfaden und nicht als Endl├Âsung verwendet werden. Abgesehen davon ist ChatGPT ein erstaunliches Keyword-Recherche-Tool. Es hat eine Menge Informationen aus dem Internet gelernt und aufgenommen und ist ein sehr guter Assistent. Wenn du ein Experte in einer bestimmten Branche oder Nische bist, ist ChatGPT nur eine Stufe unter dir, was es zu einem hochqualifizierten Assistenten macht, der dir bei deinen Aufgaben hilft.

Aber sie sollten nicht die ganze Arbeit f├╝r dich machen. Das Beste daran ist, dass du ChatGPT wie einen menschlichen Mitarbeiter behandeln kannst. Probieren wir es aus. Es gibt keine festen Befehle, um ChatGPT zu sagen, dass es bestimmte Dinge tun soll. Du solltest es anweisen, bestimmte Aufgaben zu erledigen, so wie du deinem Assistenten Aufgaben zuweisen w├╝rdest. Nehmen wir noch einmal den BBQ-Laden als Beispiel. Zun├Ąchst w├╝rde ich ChatGPT wie einen neuen Mitarbeiter meines Gesch├Ąfts behandeln. Ich w├╝rde also sagen: “Angenommen, du bist ein Gesch├Ąftsinhaber eines BBQ-Ger├Ąteladens und m├Âchtest einen Block starten, um deine Produkte zu verkaufen, dann liefere mir bitte eine Liste mit unterversorgten Blockthemen in der BBQ-Nische.” Wenn du die Eingabetaste dr├╝ckst, wird eine Liste erstellt, wie du sie angewiesen hast.

Das ist interessant, weil bei jedem neuen Chat andere Ideen auftauchen. Aber glaubst du nicht, dass das die Top-Kategorien deines Blogs sein k├Ânnen? Das k├Ânnen sie auf jeden Fall. Im Moment habe ich mich noch nicht mit der Suche nach Schl├╝sselw├Ârtern besch├Ąftigt. Bei diesem Ansatz gehe ich nach der Top-Down-Methode vor. Ich recherchiere die Top-Kategorien und dann gehe ich in die Tiefe. Das ist so, als ob du eine ganze Website-Struktur aufbaust. Die Bottom-up-Methode werde ich dir sp├Ąter zeigen. ├ťbrigens, wenn du mehr ├╝ber den Aufbau einer guten Website-Struktur f├╝r SEO und bessere Platzierungen erfahren willst.

Du kannst dir dieses Video hier ansehen. Der Link steht in der Beschreibung. Zur├╝ck zu diesem Thema. Angenommen, du willst nicht, dass ChatGPT bei acht Themen stehen bleibt, sondern du willst mehr. Ich w├╝rde also sagen: “Bitte liefere mir eine vollst├Ąndige Liste, anstatt bei acht Themen stehen zu bleiben. Du siehst also, dass es dir noch mehr Top-Themen liefert, die potenziell die Top-Kategorien deines Blogs sind. Findest du das nicht erstaunlich? F├╝r mich ist es das. Und wenn du noch mehr willst, fragst du ChatGPT einfach so, wie du den menschlichen Assistenten fragen w├╝rdest: “Gibt es noch mehr Themen? Bitte versorge mich mit allem.” Und es geht weiter mit noch mehr Ideen. Und nat├╝rlich kannst du noch mehr abfragen. Du kannst einfach “Gibt es noch mehr?” tippen. Aber f├╝r dieses Video machen wir einfach weiter. Nehmen wir an, dieses Thema hat etwas mit meinem Gesch├Ąft zu tun und ich m├Âchte wissen, welche Keywords in diesem Zusammenhang unterrepr├Ąsentiert sind. Ich w├╝rde ChatGPT fragen, welche Fragen die Leute zu diesem Thema gestellt haben, und ChatGPT wird dann die Fragen f├╝r dich generieren.

Diese Fragen k├Ânnen als Keyword-Ideen f├╝r deinen Blog dienen. Ganz sch├Ân cool, oder? Wenn du mehr willst, frag einfach “Gibt es noch mehr?

” Und so geht es immer weiter, denn du bekommst praktisch alle Fragen innerhalb des ├╝bergeordneten Themas. Ich wei├č nicht, wie es dir geht, aber ich finde, das ist ein echter Wendepunkt in der Keyword-Recherche. Dies sind die informativen Keywords.

Du kannst auch nach anderen Arten von Keywords fragen. Wenn ich z. B. wissen m├Âchte, ob es in diesem Top-Thema auch kommerzielle Keywords gibt, frage ich nach Fragen, die eine Kaufabsicht haben und mit dem Thema zu tun haben, und das Programm listet sie f├╝r dich auf. Wie du siehst, sind einige dieser Keywords Keywords, an die du wahrscheinlich nie gedacht h├Ąttest, und das ist gro├čartig. Wenn du lokale Suchbegriffe suchst, kannst du fragen: “Angenommen, das Grillgesch├Ąft befindet sich in San Francisco, kannst du eine Liste von Fragen mit Kaufabsicht erstellen, die Einheimische bei Google stellen?” Und Voila! Das Programm wird dir diese Fragen auflisten. Bleib bei mir, denn wir werden mit ChatGPT eine andere Methode f├╝r die Keyword-Recherche anwenden. Was ist, wenn du eine Keyword-Recherche aus der Bottom-up-Perspektive durchf├╝hren willst? Fangen wir ganz von vorne an. Gib einen Kommentar ein wie “Gib eine Liste von Keywords in der BBQ-Nische ein”, und schon wird eine Reihe von Keyword-Ideen generiert. Das sind alles Ein-Wort-Keywords, die stark umk├Ąmpft sind. Wenn du also denkst, dass diese Liste nicht hilfreich ist, kannst du deinen Befehl anpassen.

Zum Beispiel: “K├Ânnen Sie stattdessen Long-Tail-Keywords liefern?” Und schon bekommst du diese Keywords. Wie cool ist das denn? Wenn das erledigt ist, kannst du nat├╝rlich nach mehr fragen. Aber sagen wir mal, ich m├Âchte diese Liste von Stichw├Ârtern gruppieren. In ├╝bergeordnete Kategorien, damit wir eine gute Website-Struktur aufbauen k├Ânnen. Ich gebe einen Befehl ein, z. B. “Bitte gruppiere die obigen Schl├╝sselw├Ârter nach ihrer semantischen Relevanz”, und das Programm wird sie wie ein Profi gruppieren. Und damit kannst du eine wirklich gute Struktur f├╝r deine Website oder deinen Blog erstellen.

Wie du siehst, handelt es sich um Kategorien der obersten Ebene, die dein Blog ├╝bernehmen kann. Es gibt also keine festen Befehle oder Regeln. Du musst nur die richtigen Fragen stellen und darauf achten, dass die Fragen, die du stellst, f├╝r einen Menschen verst├Ąndlich sind. Und ganz ehrlich, findest du das nicht umwerfend? Du musst nicht mehr viel Zeit mit Recherchen verbringen. Wenn du keinen Nutzen daraus ziehst, kannst du uns einen Gefallen tun und den Daumen nach oben dr├╝cken. Wir wissen das wirklich zu sch├Ątzen. Und jetzt, wo wir eine Reihe von Keywords gefunden haben, lass uns diese ├╝berpr├╝fen, um zu sehen, worauf wir uns zuerst konzentrieren sollten. Der alte SEO-Ratschlag lautet, keine Artikel zu Themen zu schreiben, die stark umk├Ąmpft sind.

Und das gilt auch heute noch. Das hei├čt aber nicht, dass du sie komplett meiden solltest. Versetze dich einfach in die Lage von Google. Wie lautet ihr Leitbild? Sie lautet: “Die Informationen der Welt zu organisieren und sie universell zug├Ąnglich und n├╝tzlich zu machen”. Und sie wollen sicherstellen, dass die Suchergebnisse n├╝tzlich sind. Sie wollen sicherstellen, dass die Informationen, die sie hoch einstufen, glaubw├╝rdig sind. Um das zu erreichen, m├╝ssen sie viele Datenpunkte analysieren. Einer dieser Datenpunkte ist, ob eine Website die meisten oder alle wichtigen Schl├╝sselw├Ârter der Branche oder Nische abgedeckt hat. Und hat sie das gut gemacht? Lass mich dir eine Analogie geben. Nehmen wir an, du bist Google und ich bin jemand, der eine Menge SEO-Informationen sammelt und sie ├Âffentlich zug├Ąnglich macht. Dann kommt ein anderer Typ, der behauptet, er sei ein SEO-Experte.

Er ist nirgendwo bekannt, er ver├Âffentlicht nicht viele Inhalte. Wem w├╝rdest du als Google vertrauen? Ich wei├č, dass du dem anderen Typen vertrauen willst, aber du bist Google. Du kannst nur beurteilen, was du siehst. Wahrscheinlich vertraust du also mir, oder? Aber hei├čt das, dass ich ein besserer Experte bin als dieser Typ? Das kann man nie wirklich wissen, oder? Vielleicht ist dieser Typ wirklich ein Experte. Deshalb gilt: Auch wenn ein Thema hart umk├Ąmpft ist, solltest du es behandeln, solange es f├╝r deinen Blog oder dein Unternehmen wichtig ist.

Ich hoffe, das macht Sinn f├╝r dich. In diesem Sinne sind alle Keywords, die du gefunden hast und von denen du glaubst, dass sie f├╝r dein Unternehmen oder deinen Blog wichtig sind, gute Keywords. Aber du musst ├╝berpr├╝fen, ob es Menschen gibt, die danach suchen. Und je nachdem, wie wettbewerbsf├Ąhig das Keyword ist, musst du die Priorit├Ąten entsprechend setzen. Eines der Tools, die ich empfehle, um herauszufinden, ob es ein Suchvolumen f├╝r ein Keyword gibt, ist Google Trends. Wir sind also bei Google Trends. Geben wir eines der gefundenen Keywords ein. Sagen wir “beste Grill-Sicherheitstipps”. Wenn du danach suchst, wird nichts gefunden. ├ändern wir es auf weltweit. Wenn dein Zielpublikum in einem bestimmten Land lebt, kannst du das ruhig ├Ąndern. Dann stellen wir den Datenbereich auf das Maximum ein. Immer noch nichts? Das ist gut so. Wenn du genaue Suchbegriffe eingibst, wirst du manchmal keine Ergebnisse sehen. Das hei├čt aber nicht, dass es kein Suchvolumen gibt. Lass uns “Beste” entfernen und nur “Grill-Sicherheitstipps” ├╝brig lassen.

Auch wenn wir “Beste” entfernen, bleibt die Suchabsicht dieselbe. Lass uns danach suchen. Hier haben wir also einige Daten. Immer wenn du ein Diagramm ohne Daten siehst, siehst du, dass es Daten hat, und es spielt keine Rolle, ob das Diagramm nach oben oder nach unten tendiert, es bedeutet, dass es ein Suchvolumen gibt, vielleicht 200 Suchen pro Monat oder mehr. Eine Grafik mit Daten, wie in diesem Beispiel, bedeutet, dass das Suchvolumen 500 oder mehr betr├Ągt. Keine Grafik, aber mit Daten bedeutet etwa 100 Suchanfragen pro Monat. Ich werde dir in K├╝rze einige Beweise zeigen. Im Grunde genommen ist es das, was wir sagen wollen. Das ist der genaueste Ma├čstab. Wenn f├╝r die genauen Suchbegriffe, die du gefunden hast, keine Daten vorliegen, kannst du versuchen, sie an ein allgemeines Suchwort anzupassen, damit du einen Anhaltspunkt f├╝r das Suchvolumen hast. Das erfordert etwas Geschick, aber die Informationen sind genauer als jedes Keyword-Recherche-Tool, das du benutzt. Wenn du eine einfachere Methode verwenden m├Âchtest, kannst du den Keyword-Generator von Ahrefs nutzen. Die Daten aus dem Ahrefs Keyword-Generator haben allerdings einige Einschr├Ąnkungen, denn du kannst keine weltweiten Daten filtern, sondern nur l├Ąnderspezifische Daten auswerten.

Ich gebe dir ein konkretes Beispiel. Wir sind also im Keyword-Generator von Ahrefs und recherchieren das Keyword “Beste Bambuszahnb├╝rste”. Wir w├Ąhlen die Daten f├╝r die Vereinigten Staaten aus, f├╝hren die Suche durch und sehen, dass das Suchvolumen bei 350 Suchen pro Monat liegt. Wenn wir Google Trends nur mit den Daten f├╝r die Vereinigten Staaten besuchen, siehst du, dass das Suchvolumen bei 200 und mehr Suchanfragen pro Monat liegt, was ziemlich genau stimmt.

Wenn du aber die Google Trends-Ergebnisse nach L├Ąndern filterst, siehst du, dass es sich um 500 oder mehr Suchanfragen pro Monat handelt. Und wenn du die Google Search Console aufrufst, siehst du, dass f├╝r dieses Keyword unter den Impressionen mehr als 600 Suchanfragen pro Monat verzeichnet werden. Das sind die globalen Daten. Wenn wir die Daten auf die USA umrechnen, sehen wir, dass es in den USA 171 Suchanfragen pro Monat f├╝r dieses Keyword gibt. Das zeigt uns, dass die Ergebnisse von Ahrefs ziemlich gut sind, aber sie sind auf die l├Ąnderspezifischen Daten beschr├Ąnkt.

Und wenn deine Website auf weltweiten Traffic ausgerichtet ist, solltest du dich nur auf die US. Daten als Ma├čstab f├╝r die weltweiten Daten verl├Ąsst, entgeht dir eine Menge. Deshalb w├╝rde ich es vorziehen, Google Trends zur ├ťberpr├╝fung des Suchvolumens zu verwenden, vor allem wenn es darum geht, weltweiten Traffic zu generieren. Wenn du festgestellt hast, dass ein bestimmtes Keyword ein hohes Suchvolumen hat, kannst du den Wettbewerb bestimmen, um zu entscheiden, auf welche Keywords du dich zuerst konzentrieren solltest. Dazu installiere ich Chrome-Erweiterungen wie die Moz-Leiste, Ubersuggest oder andere Erweiterungen, die dir die Domain- und Seitenautorit├Ąt der einzelnen Suchergebnisse anzeigen. In diesem Fall werde ich die Chrome-Erweiterung Ubersuggest verwenden. Wenn wir nach dem Schl├╝sselwort “BBQ Safety Tips” suchen, sehen wir, dass die Top-Ergebnisse eine Domain Authority von 83, 68, 71 und 93 haben, was relativ hoch ist. Wenn du Websites mit einer Domain Authority von mehr als 50 unter den ersten zehn Ergebnissen siehst, ist die Konkurrenz gro├č. Und wenn du Websites mit sehr hoher Autorit├Ąt oder Regierungsseiten siehst, die f├╝r dieses Keyword ranken, ist das kein Keyword, das du anvisieren solltest.

Nehmen wir ein anderes Beispiel: “Nachhaltige Bademode”. Hier sehen wir, dass die Domainautorit├Ąt der zehn besten Ergebnisse 56, 29, 17, 38 betr├Ągt. Hier sind es 89, 43. Wie du siehst, gibt es viele Websites mit einer Domainautorit├Ąt von weniger als 50, die f├╝r dieses Keyword ranken. Dieser Suchbegriff ist also wettbewerbsf├Ąhig, aber auf einem akzeptablen Niveau. Wir werden uns also zuerst auf dieses Keyword konzentrieren. Das Wichtigste ist, dass du Traffic auf deine Seite bekommst, damit sie wahrgenommen wird und an Autorit├Ąt gewinnt, richtig? Wenn du dich am Anfang auf alle hart umk├Ąmpften Keywords konzentrierst und ├╝berhaupt nicht rankst, wird niemand auf deine Seite kommen und deine Seite wird nie wachsen.

Ergibt das f├╝r dich Sinn? Zusammenfassend l├Ąsst sich also sagen, dass der erste Schritt, um gute Keywords f├╝r deine Website zu finden, darin besteht, eines der erw├Ąhnten Keyword Discovery Tools zu nutzen. Meiner Meinung nach ist ChatGPT eine echte Bereicherung, denn es spart dir eine Menge Zeit. Der n├Ąchste Schritt besteht darin, zu ├╝berpr├╝fen, ob die Keywords Suchvolumen haben. Ich ziehe es vor, Google Trends f├╝r die Recherche zu verwenden, da die Informationen, die ich erhalte, auf globaler Ebene vollst├Ąndiger sind. Der letzte Schritt besteht darin, die Konkurrenzf├Ąhigkeit der Keywords zu bestimmen, damit du die Keywords mit geringer Konkurrenz zuerst priorisieren kannst, um eine gewisse Sichtbarkeit in den Suchergebnissen, mehr Traffic und schlie├člich Autorit├Ąt aufzubauen.

Wenn deine Website etablierter ist, solltest du dich auf die wettbewerbsf├Ąhigeren Keywords konzentrieren. Ich hoffe, das macht Sinn f├╝r dich. Wir hoffen, dass du mit all dem, was wir dir erz├Ąhlt haben, deine eigenen Keyword-Recherche-Strategien entwickeln kannst, um hochrelevante Keywords zu finden, die dir hochwertigen Traffic auf deine Website bringen.

Teilen auf:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beitr├Ąge aus dem Themenbereich:

Nach oben scrollen