Googles KI und die Auswirkungen auf SEO

Was Googles Ankündigung zur generativen KI für SEO bedeutet

Elizabeth Reid, Vice President & GM of Search bei Google, kündigte kürzlich die Integration von generativer KI in die Suchmaschine an.

Dieser große Schritt bedeutet eine mögliche Veränderung in der Art und Weise, wie Nutzer/innen in Zukunft mit Suchmaschinen interagieren werden. Die neue Technologie bietet Möglichkeiten für ein interaktiveres, dynamischeres und intelligenteres Sucherlebnis, wirft aber auch wichtige Fragen für SEO-Experten auf.

Ein Blick auf die nächsten Schritte für KI und Google Search | Google I/O 2023

Google I/O 2023 Zusammenfassung – Pixel 7a, Tablet, Fold, Bard AI Und wo war eigentlich Android 14? Jup, schauen wir uns alles der Reihe nach an, was auf der diesjährigen Google Entwicklerkonferenz so Thema gewesen ist. Natürlich die neue Pixel Hardware, aber auch die Neuigkeiten bei den Google Diensten, AI Funktionen, Android Auto, Starline und Co. Es ist wieder einiges zusammengekommen, aber hauptsächlich man merkt sich: Google = verantwortungsvoller, transparenter Umgang mit AI oder so.

Google I/O 2023 Zusammenfassung auf deutsch

Die generative KI in der Suche verstehen

Generative KI ist eine leistungsstarke Technologie, die menschenähnliche Inhalte erstellen kann. Im Kontext der Google-Suche wird diese Technologie eingesetzt, um Informationen zusammenzufassen und eine umfassendere Antwort auf komplexe Suchanfragen zu geben.

Zum Beispiel könnte die generative KI bei einer Anfrage wie “Was ist besser für eine Familie mit Kindern unter 3 Jahren und einem Hund: Die Ostsee oder der Harz” eine synthetische Antwort geben, die verschiedene Faktoren berücksichtigt und Folgefragen vorschlägt.

Eine solche Anwendung könnte das Sucherlebnis revolutionieren, indem sie es dialogorientierter und kontextbezogener macht. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die Technologie zwar vielversprechend ist, aber auch ihre Grenzen hat, wie Google einräumt. Die generativen KI-Modelle werden derzeit fein abgestimmt, um die Qualitätsstandards der Suche zu erfüllen, und sie werden nicht auf alle Arten von Suchanfragen angewendet werden.

Auswirkungen auf SEO

Die Integration von generativer KI in die Suche stellt einen potenziellen Paradigmenwechsel für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) dar. Bisher konzentrierten sich SEO-Strategien auf die Optimierung von Keywords und die Schaffung von Backlinks. Wenn KI jedoch synthetische Antworten auf Suchanfragen generiert, muss der traditionelle Ansatz der Suchmaschinenoptimierung möglicherweise neu bewertet werden.

  • Qualität und Tiefe der Inhalte: Mit der generativen KI wird Google einen Schwerpunkt auf Inhalte legen, die umfassende, tiefgehende Informationen liefern, die die KI zu detaillierten Antworten zusammenfassen kann. Das bedeutet, dass Websites, die detaillierte und wertvolle Inhalte anbieten, wahrscheinlich bevorzugt werden. Dünne Inhalte, die Google schon jetzt hasst, werden wahrscheinlich noch weniger geliebt werden.
  • Benutzerfreundlichkeit: Da das neue System Vorschläge für Folgefragen machen wird, könnten Websites, die eine hervorragende Nutzererfahrung mit einfacher Navigation und logischem Inhaltsverlauf bieten, mehr Besucher erhalten. Google könnte vorschlagen, ein verwandtes Thema auf einer Website als Folgefrage einer früheren generativen Antwort zu betrachten.
  • Kontextuelle Relevanz: Da der Kontext von Frage zu Frage weitergegeben wird, ist es wichtig, dass deine Inhalte kontextuell relevant und zusammenhängend sind. Um das Beispiel von Google aufzugreifen: Wenn Google nach Reisetipps sucht, die es in sein generatives System einspeisen kann, wird es diese Informationen wahrscheinlich von einer Reiseseite beziehen. Wenn deine Seite nicht auf ein bestimmtes Thema ausgerichtet ist, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie ausgewählt wird. Autoritäre Websites könnten einen Aufschwung erleben.
LESEN  13. Wie lange dauert es, bei Google zu ranken?

Gut und schlecht für SEO

Auch wenn diese Änderungen zunächst beängstigend erscheinen mögen, darf man nicht vergessen, dass die Einführung der generativen KI in der Google-Suche noch in den Kinderschuhen steckt. Die Anwendung ist derzeit auf bestimmte Abfragetypen beschränkt und wird zunächst über die Search Labs eingeführt, um Nutzerfeedback und Verbesserungen zu erhalten.

Außerdem ist es wichtig zu erwähnen, dass Google sich weiterhin dafür einsetzt, den Traffic auf Websites im gesamten Web zu erhöhen, und dass Anzeigen weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Web-Ökosystems sind. Das Unternehmen weist in seiner Ankündigung darauf hin, dass es nach wie vor plant, den Traffic vorrangig auf die Websites der Inhaltsanbieter zu leiten.

Das macht Sinn. Wenn Google Inhaltsseiten ausschaltet, hat es keine Inhalte mehr, die es in seine KI einspeisen kann!

Als SEO-Experte ist es wichtig, mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten, ihre Auswirkungen zu verstehen und darauf vorbereitet zu sein, die Strategien bei Bedarf anzupassen. Denke daran, dass es bei der Suchmaschinenoptimierung schon immer darum ging, den Nutzern hochwertige und relevante Inhalte zu bieten, und dieses Prinzip bleibt auch mit der Einführung der generativen KI der Kern erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung.

Teilen auf:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

Lohnt sich TikTok für Unternehmen?

Lohnt sich TikTok für Unternehmen?

TikTok ist eine Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, sich mit einem globalen und vielfältigen Publikum zu verbinden und ihre Marketingbemühungen zu verbessern. Durch das Verständnis der einzigartigen Kultur von TikTok können Marken Inhalte erstellen, die sich von anderen abheben und die Aufmerksamkeit der lebhaften Nutzer schnell gewinnen. Die kurzen Videos auf TikTok erfordern ein schnelles und wirkungsvolles Storytelling, um die Zuschauer zu fesseln und die Interaktion mit der Marke zu steigern. Durch interaktive Tools wie Umfragen und Videoantworten können Unternehmen direkt mit ihrem Publikum interagieren und eine starke Community aufbauen. Die Plattform bietet auch Werbemöglichkeiten wie Anzeigen und gesponserte Hashtags, die es Marken ermöglichen, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und die richtigen Zielgruppen anzusprechen. Mit einem jungen Publikum, das hauptsächlich aus der Generation Z und den jüngeren Millennials besteht, bietet TikTok eine einzigartige Chance für Marken, sich mit diesen Gruppen zu beschäftigen und treue Fans zu gewinnen. Um auf TikTok erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen einzigartige Geschichten erzählen und ihre Produkte oder Dienstleistungen auf kreative und ansprechende Weise präsentieren, um die Zuschauer zu begeistern und wiederkehrende Besuche zu gewährleisten.

Nach oben scrollen