Die ewige Frage ... was kostet das Webdesign denn?

Wie hoch sind die Kosten für professionelles Webdesign?

Was kostet Webdesign? Es ist die Frage, die jedem getriebenen Kunden auf den Lippen brennt. Schließlich ist eine moderne Website eine Voraussetzung, um bei Google höher zu steigen und neue Kunden und Umsätze zu generieren.

Aber: Das ist nicht möglich mit einer veralteten Website mit veraltetem Design. Ihre Website schreit nach einer neuen virtuellen Jacke. Aber wo finden Sie das? Und noch wichtiger: Was kostet das?

Wie hoch ist Ihr Budget für Webdesign?

Websites gibt es in vielen Formen und Größen. Auch die Preise für Webdesign und Webdesigner variieren sehr stark.

Die komplexe Website eines großen Webshop-Besitzers kostet logischerweise mehr als die einseitige Website des Gemüsehändlers um die Ecke. Genauso wie ein Student niedrigere Gebühren für die Erstellung einer Website verlangt als eine professionelle Webdesign-Agentur.

Eines ist sicher: Je höher Ihr Budget ist, desto umfangreicher sind die Möglichkeiten.

Bei ThoKa erstellen wir Websites hauptsächlich für kleine und mittlere Unternehmen. Das bedeutet, dass Sie als Unternehmer mit kleinem bis mittlerem Budget bereits heute auf eine professionelle Website vertrauen können, die allen Anforderungen der heutigen Zeit gerecht wird.

Wie hoch sind die Durchschnittspreise für Webdesign?

Wie viel kostet Sie eine professionelle Website? Das hängt von mehreren Faktoren ab, z. B. von der Fachkenntnis des Website-Bauers und der Gesamtzeit, die er für Ihr Projekt aufwendet.

Dies sind eine Reihe von Faktoren, die einen starken Einfluss auf die Kosten für professionelles Webdesign haben:

  • Wie einzigartig ist das Design Ihrer Website?
  • Wie viele spezielle Funktionalitäten hat Ihre Website?
  • Wie benutzerfreundlich ist Ihre Website?
  • Inwieweit ist Ihre Website mobilfreundlich?
  • Wie einfach ist die Verwaltung Ihrer Website?
  • Wie viel Zeit verbringen Sie mit der Pflege Ihrer Website?

Sie können sich vorstellen, dass all diese Dinge Zeit und Wissen benötigen, um sie auf Ihrer Website zu implementieren.

Zum Beispiel wird ein Webdesigner mehr Zeit damit verbringen, ein einzigartiges Design zu entwerfen, als wenn er ein vorgefertigtes Thema verwendet.

Auch eine Webdesign-Agentur wird mit wiederkehrenden Kosten konfrontiert, wenn sie Ihnen auch die Pflege Ihrer Website abnimmt. Bei ThoKA bieten wir einen Wartungsvertrag an.

Kurz gesagt: Ein durchschnittlicher Preis für Webdesign ist normal schwer zu ermitteln, da er von Ihrer Website und Ihren spezifischen Wünschen abhängt. Wir haben bei ThoKa allerdings eine Lösung gefunden die Sie in unserem Shop nachschauen können.

Wie viel kostet ein professionelles WordPress Webdesign?

Gut zu wissen ist, dass wir bei ThoKa für fast alle unsere Websites das Content Management System WordPress verwenden.

Finden Sie diese Preise hoch im Vergleich zu einigen anderen Anbietern auf dem Markt?

Dann denken Sie daran, dass alle unsere Websites vollständig maßgeschneidert sind. Wir verwenden keine vorgefertigten WordPress-Themen und geben Ihrer Website die Aufmerksamkeit, die sie verdient.

Dadurch erhält Ihre Website ein Look and Feel, das genau Ihrer Corporate Identity entspricht und eine große Unterscheidungskraft hat.

Bei ThoKa arbeiten wir mit WordPress wegen der folgenden Vorteile für unsere Kunden:

  • Google-freundlich (Ihre Website wird in der Suchmaschine gut gefunden)
  • Schnell (Besucher müssen nicht lange auf das Laden von Seiten warten)
  • Benutzerfreundlich (Sie können Ihre Website leicht selbst verwalten)
  • Sicher (neue Sicherheitsupdates erscheinen sehr regelmäßig)
  • Flexibel (Sie können damit fast jede denkbare Unternehmenswebsite erstellen)

Machen Sie selbst: eigene Website billig oder teuer?

Jetzt haben Sie eine Ahnung wie sich die Kosten zusammen setzen um eine professionelle Website für Ihr Unternehmen erstellen zu lassen. Aber können Sie das nicht einfach selbst machen? Schließlich können Sie sich die Kosten für das Webdesign sparen.

Theoretisch ist es möglich, eine eigene Website zu erstellen, wenn man technisch etwas geschickt ist. Gerade bei einem System wie WordPress erfordert eine relativ einfache Website nicht viel Programmieraufwand.

Aber wir müssen Sie warnen: Das Endergebnis ist in 99% der Fälle nicht professionell. Und eine Website, die bei (potenziellen) Kunden keinen professionellen Eindruck hinterlässt, wird Sie mehr Geld kosten als sie einbringt. Am Ende ist man nicht billiger, sondern teurer.

Wie wähle ich das beste Standardpaket oder Thema für meine Website aus?

Wollen Sie Ihre eigene Website erstellen oder sie an eine extrem billige Agentur auslagern? Dann verwendet Ihre Website wahrscheinlich ein Standardpaket oder ein vorgefertigtes Thema.

Was in dieser Hinsicht die beste Wahl ist, hängt von Ihren eigenen Wünschen und Zielen ab. Über Google können Sie mehr als genug WordPress-Themen finden und vergleichen.

Seien Sie jedoch nicht beunruhigt, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt auf Websites stoßen (manchmal sogar von Konkurrenten), die fast genauso aussehen wie Ihre. Sie verwenden dann dasselbe Thema.

Wie viel kostet eine benutzerdefinierte Website?

Themen oder Standardpakete machen einen schlechten Eindruck auf Geschäftsbeziehungen und lassen Sie in einem Markt mit hartem Wettbewerb nicht hervorstechen.

Maßgeschneidertes Webdesign ist offensichtlich mit höheren Kosten verbunden als ein vorgefertigtes Thema. Aber eine maßgeschneiderte Website bietet viele Vorteile:

  • Sie entspricht immer der Corporate Identity Ihrer Organisation Anpassung bietet unendliche Möglichkeiten in Bezug auf Funktionalität und Design
  • Eine maßgeschneiderte Website enthält nur die notwendigen Funktionalitäten und hat daher eine kurze Ladezeit.
  • Eine angepasste Website lässt sich leichter für eine gute Auffindbarkeit in Google optimieren.

Gibt es irgendwelche Nachteile? Natürlich, die Kosten. Sie können leicht einige Hundert bis Tausende von Euro höher sein als bei einer Website mit einem Standardthema.

Aber stellen Sie sich die Frage: Was nützt eine billige Website, die nichts liefert? Keine Positionsverbesserung bei Google, keine neuen Kunden und kein höherer Umsatz? Die Antwort ist so einfach wie enttäuschend: nichts.

Es ist daher besser, in eine maßgeschneiderte Website zu investieren. Das mag etwas teurer sein, aber diese zusätzlichen Kosten für das Webdesign sind im Handumdrehen wieder hereingeholt, wenn man es richtig macht.

Wie viel kostet es, eine Website online zu stellen?

Wenn Sie eine Website erstellen, müssen Sie mit mehr Kosten rechnen als mit Webdesign allein. Sie benötigen zum Beispiel auch ein Hosting und einen Domainnamen. Außerdem stellt nicht jeder Website-Designer den gesamten Inhalt für Sie auf die Website.

Besonders bei einer Website mit einer extremen Anzahl von Seiten müssen Sie unter Umständen viele davon selbst platzieren. Die genaue Arbeitsmethode ist je nach Webdesign-Agentur und Situation unterschiedlich. Es ist jedoch klar, dass sich Ihre Gesamtausgaben in der Regel nicht mit den Kosten für Webdesign allein decken.

Für einen Website-Ersteller mit vollem Service sind diese Leistungen und Kosten oft in den Preisen für das Webdesign enthalten.

Schauen Sie einmal auf diesen Kostenrechner von Webkalkulator. Rechnen Sie einmal durch und danach schauen Sie sich unsere Preise an und Sie werden feststellen das wir extrem faire Preise für höchste Qualität anbieten.

Wie hoch sind die jährlichen Kosten für den Unterhalt einer Website?

Genau wie ein schnelles Auto erfordert eine schnelle und moderne Website regelmäßige Wartung. Nicht nur, um bestehende Funktionalitäten zu schärfen und zu verbessern, sondern auch, um entscheidende Sicherheitsupdates zu implementieren, die Ihre Website (und Ihre Kunden!) vor Hacks durch Dritte schützen.

Insbesondere Websites, die ein Content Management System wie WordPress verwenden, profitieren sehr von einer regelmäßigen Wartung.

Nicht jeder Website-Bauer bietet einen solchen Service an, aber bei ThoKa bieten wir den WordPress-CMS-Servicevertrag speziell für diesen Zweck an. Dies bietet Ihnen Sicherheit in den folgenden Situationen:

  • Bei Fragen und Problemen erhalten Sie immer eine schnelle Antwort
  • Wir passen kleine Dinge auf und um die Website herum für Sie an (denken Sie an das Hinzufügen von Aktionsschaltflächen, Social-Media-Kanälen oder digitalen Newsletter-Links).
  • Ihr Content Management System ist immer auf dem neuesten Stand und somit optimal abgesichert.
  • Wir werden Ihre Website weiterhin aktiv überwachen und notwendige Verbesserungen im Backend aus eigener Initiative umsetzen.

Wenn Sie den CMS-Servicevertrag von ThoKa haben, berechnen wir keine zusätzlichen Kosten für alle oben genannten Arbeiten. Große oder komplexe Anpassungen der Website sind nicht standardmäßig enthalten.

Was sind andere Kosten für die Website-Verwaltung?

Haben Sie eine moderne Website mit professionellem Webdesign? Und das zu nicht allzu hohen Kosten? Dann beginnt jetzt die eigentliche Arbeit.

Dies ist der Moment, in dem Sie damit beginnen, Ihre Website unter die Augen Ihrer Zielgruppe zu bringen. Sie können verschiedene Suchmaschinenmarketing-Methoden verwenden. Denken Sie zum Beispiel an bewährte effektive Methoden wie Content-Marketing und Linkaufbau.

Das sind alles Dinge, die zur Verwaltung Ihrer Website gehören und die Geld kosten. Genau wie Webdesign kann sich auch ThoKa um diese Fragen kümmern. Zusätzlicher Vorteil für Sie: Die Preise für diese Dienstleistungen sind fix, so dass Sie immer wissen, woran Sie sind.

Fazit: Wie hoch sind die durchschnittlichen Webdesign-Kosten für ein Angebot?

Wir hoffen, Sie wissen jetzt, welche Kosten für Webdesign zu erwarten sind und was es kostet, eine Website zu erstellen. Im Folgenden fassen wir es noch einmal für Sie zusammen:

  • Als Kunde benötigen Sie ein Budget das den durchschnittlichen Webdesign-Preisen entspricht
  • Ein individuelles WordPress-Webdesign bietet viele Vorteile ist aber mit mehr Kosten verbunden als die Erstellung einer eigenen Website. Dennoch ist es keine gute Idee, selbst eine Website zu erstellen, da das Endergebnis unprofessionell ist und wenig Unterscheidungskraft hat.
  • Die Kosten für eine maßgeschneiderte Website sind in jeder Situation anders.
  • Eine Website mit Hosting und einem Domainnamen online zu stellen, kostet schnell zwischen 10 Euro und 25 Euro pro Monat, es sei denn, diese Kosten sind in den Webdesign-Preisen enthalten.
  • Als Kunde ist es ratsam, Ihre Website mit einem CMS-Servicevertrag von ThoKa sicher und aktuell zu halten.
  • Mit anderen Dienstleistungen wie Contentmarketing und Linkaufbau können Sie das Beste aus Ihrem neuen Webdesign herausholen und die Kosten für Ihre Website zurückverdienen.

Teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

black friday, discount, action

Black Friday 2020

Auf unsere Dienstleistungen geben wir satte 20%! Für diese Dienstleistungen gilt der Rabatt! Geben Sie bei der Bestellung ein: einsacken2020 und Ihnen werden 20% gutgeschrieben!

THOKA Professionelle Internetlösungen

All Rights Reserved © 2020