Optimale Schriftgrößen für responsives Webdesign: So geht’s!

Responsives Webdesign ist ein wichtiger Aspekt der modernen Webentwicklung. Eine responsive Schriftgröße trägt dazu bei, dass Websites auf jedem Gerät optimal dargestellt werden. Doch wie wählt man die richtigen Schriftgrößen für ein responsives Webdesign aus? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie optimale Schriftgrößen festlegen können.

Warum sind Schriftgrößen im responsive Webdesign wichtig?

Die Schriftgröße hat einen großen Einfluss auf die Lesbarkeit und Nutzbarkeit einer Website. Auf kleineren Geräten wie Smartphones müssen Schriftgrößen größer sein, damit sie gut lesbar sind. Auf größeren Geräten wie Desktops können Schriftgrößen kleiner sein, ohne die Lesbarkeit zu beeinträchtigen. Eine responsive Schriftgröße stellt sicher, dass Ihre Website auf jedem Gerät gut lesbar und nutzbar ist.

Wie wählt man die richtigen Schriftgrößen aus?

Es gibt ein paar einfache Regeln, die bei der Auswahl der optimalen Schriftgrößen helfen können. Hier sind einige Tipps:

  • Verwenden Sie Schriftgrößen, die auf allen Geräten gut lesbar sind.
  • Verwenden Sie Schriftgrößen, die für den Inhalt angemessen sind. Überschriften sollten größer sein als der Haupttext.
  • Verwenden Sie relative Einheiten wie “em” oder “rem”, anstatt absolute Einheiten wie “px”.
  • Testen Sie Ihre Schriftgrößen auf verschiedenen Geräten und Anzeigegrößen.

Beispiele für optimale Schriftgrößen

Hier sind ein paar Beispiele für optimale Schriftgrößen, die Sie in Ihrem responsive Webdesign verwenden können:

Für das Thema “Responsive Schriftgrößen” gibt es einige Aspekte zu beachten, um eine optimale Anpassung für verschiedene Endgeräte zu gewährleisten.

[1] Empfiehlt, die Maßeinheit “em” anstelle von fester Pixelangabe zu verwenden, da dies es einfacher macht, die Schriftgrößen mit Media Queries anzupassen und das Verhältnis der Schriftgrößen zueinander erhält bleibt.

[2] Betont die Wichtigkeit, nicht nur die Schriftgröße, sondern auch den Zeilenabstand für den responsiven Fließtext anzugleichen. Als grobe Richtlinie wird empfohlen, dass der Zeilenabstand zwischen 120 und 140 Prozent der verwendeten Zeichengröße betragen sollte.

[3] Stellt die Möglichkeit vor, responsive Schriftgrößen mit der CSS-Funktion “calc()” zu gestalten, indem der Text automatisch zwischen einem minimalen und maximalen Wert skaliert werden kann.

Die optimale Schriftgröße kann in em oder rem angegeben werden. Hier sind einige Empfehlungen:

Überschriften (h1, h2, h3, etc.): Hier sollte die Schriftgröße prozentual zur Basisschriftgröße erhöht werden, z. B. h1 = 2em, h2 = 1.5em, etc.

LESEN  Homepage für Ihre Physiotherapie-Praxis

Körpertext: Hier empfiehlt es sich, eine Schriftgröße von 1em bis 1.125em (14-16 Pixel bei einer Bildschirmauflösung von 100 DPI) zu verwenden, abhängig von der Länge des Texts und dem verwendeten Schrifttyp.

Kleinere Texte (z. B. Captions, Footer-Text): Hier kann man eine Schriftgröße von 0.875em (12 Pixel) verwenden.

Wichtig ist, dass die Schriftgrößen angepasst werden müssen, um auf unterschiedlichen Geräten gut lesbar zu sein. Dies kann durch Verwendung von Media Queries in CSS erreicht werden. Es ist auch wichtig zu beachten, dass bei Verwendung von em die Schriftgröße relativ zur Schriftgröße des Elternelements berechnet wird, während bei Verwendung von rem die Schriftgröße relativ zur Schriftgröße des Wurzelelements berechnet wird.

Weitere Quellen zum Thema:

[1] “Damit die Anpassung der Schriftgrößen für die verschiedenen Endgeräte einfach per Media Queries vorgenommen werden kann, wird statt fester Pixelangaben die Maßeinheit em verwendet. Diese bietet den Vorteil, dass die Schriftgrößen voneinander abhängig sind und nur ein Wert im gesamten Stylesheet geändert werden muss um alle Schriften auf einmal zu vergrößern oder zu verkleinern. Das Verhältnis der Schriftgrößen zueinander bleibt dabei erhalten.” URL: https://netzkunst24.de/blog/artikel/responsive-typografie-die-optimale-anpassung-der-schriftgroesse-auf-verschiedenen-endgeraeten.html

[2] “Sobald Sie den Fließtext Ihrer Webseiten responsiv gestalten, müssen Sie aber nicht nur die Schriftgröße, sondern auch den Zeilenabstand stets angleichen. Laut einem typografischen Grundsatz sollte sich der Zeilenabstand vergrößern, je breiter die Zeilen eines Textes sind. Eine weitere grobe Richtlinie besagt: Der Zeilenabstand sollte beim Fließtext zwischen 120 und 140 Prozent der verwendeten Zeichengröße betragen” URL: https://www.ionos.de/digitalguide/websites/webdesign/responsive-webdesign-und-schrift-css-befehle/

[3] “Responsive Schriftgrößen mit CSS calc () Mit Hilfe der CSS-Funktion calc () kann der Text automatisch zwischen einem minimalen und einem maximalen Wert skaliert werden. Wenn ihr möchtet, dass der Text bei 320 Pixeln Viewport-Breite 16 Pixel groß ist und bei 1600 Pixeln Viewport-Breite 28 Pixel, dann ist folgende Formel notwenig:” URL: https://kulturbanause.de/blog/fliessend-skalierende-texte-und-schriftgroessen-mit-css-calc/

Teilen auf:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

Nach oben scrollen