Content für Social Media

Strategien für neuen Social Media Content

Hier finden Sie eine Übersicht von Strategien & Methoden um neue und einzigartige Inhalte – also Content – für Social Media zu erstellen:

Viel hilft viel
Wirf einen Blick auf deine Social Media Posts der letzten 2-6 Monate. Welche deiner Posts haben eine Menge Reichweite, Likes und Interaktionen erhalten? Bestimme die Gemeinsamkeiten. Und produziere in Zukunft mehr davon. Ein kostenloses Tool zur Auswertung ist zum Beispiel www.fanpagekarma.com

Branchenmagazine & Fachmedien
Indem du regelmäßig und aktuell Inhalte bereitstellst, “gewöhnst” du deine Fans & Follower daran, dass sie sich auf dich verlassen können und immer mit Inhalten aus deiner Branche versorgt werden deiner Branche versorgt werden. Dazu abonnierst du am besten ein Branchenmagazin oder andere Fachmedien, die immer aktuelle Ansätze zu Artikeln liefern.

YouTube & Podcasts
Videos und Podcasts gibt es in guter inhaltlicher Qualität und sicher auch mit Themen aus deiner Branche. Abonniere 2-3 YouTube-Kanäle und Podcasts und nutze die Inhalte und die dort behandelten Inhalte und Impulse für deine eigenen Inhalte.

Soziale Medien
Was macht deine Konkurrenz oder der Marktführer? Was machen die Coaches in deiner Branche? Folge oder abonniere 2-3 Konkurrenten und achte darauf, was sie tun auf Facebook, Instagram, Twitter und Xing machen. Sieh auch gleich, was bei deiner Zielgruppe auf Resonanz stößt.

Abonnieren von Newslettern
Zusätzlich zu den sozialen Medien solltest du auch die Newsletter deiner Konkurrenten oder Coaches abonnieren. Das spült automatisch neue Content-Ideen direkt in deinen Posteingang!

Google Alerts
Richte Alerts für bestimmte Themen ein – Google benachrichtigt dich per E-Mail, wenn es Neuigkeiten gibt. So bekommst du nicht nur branchenspezifische Inhalte zum Teilen, sondern auch viele Ideen für deinen eigenen Content. Alerts einrichten: www.google.de/alerts

Google Suggest
Google schlägt dir nach deiner Eingabe weitere Begriffe vor, nach denen viele Menschen ebenfalls gesucht haben. Hier findest du viele Ansätze für weitere Themen und Inhalte.

Google Scholar
Mit Google Scholar kannst du nach wissenschaftlichen Dokumenten suchen. Hier findest du auch oft interessante Ansätze für komplexere Branchenthemen.
Statistik Durchstöbere Statistikanbieter oder suche nach interessanten Zahlen aus deiner Branche. Zahlen und Daten sind immer eine gute Grundlage für Inhalte. Anbieter fürStatistiken und Grafiken: https://de.statista.com/

Amazon & Online Shops
Suche nach Büchern in deiner Branche oder deinem Themenbereich und stöbere in den Kommentarspalten und Rezensionen. Welche Fragen und Rückmeldungen sehen Sie dort auftauchen? Oft findest du dort tolle Ideen für deinen eigenen Content. Oder beantworte häufig gestellte Fragen aus den Kommentaren.

Blogs & Vlogs
Für jedes Thema und jede Branche gibt es mittlerweile Blogs und Content-Publisher. Sichern Sie sich die wichtigsten 2-3 Seiten als Lesezeichen und durchstöbern Sie regelmäßig die neuen Beiträge und Videos.

Tipps & Hinweise:

  • Frage deine Fans & Follower nach ihrem Lieblingsprodukt aus deinem Angebot. Fordere die User auf, ein Bild in den Kommentaren zu posten.
  • Bitte deine Fans & Follower um Ratschläge und Feedback: Ob es um ein Buchcover, ein Poster oder deine neue Website geht.
  • Stelle ein Rätsel: Menschen lieben es, Rätsel zu lösen. Stelle deinen Fans knifflige Fragen, deren Lösung im besten Fall etwas mit deinem Unternehmen zu tun hat.
  • Frage nach Gefühlen, Erfahrungen, Einstellungen, etc. und bitte deine Fans & Follower, mit einem Gif oder Emoji zu antworten.

Teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

laptop, wordpress, wordpress design-593673.jpg

12 Elementor WordPress Themes die wir empfehlen

Beste WordPress-Elementor-Themes Möchten Sie eine Website oder einen Webshop mit Elementor erstellen? Oder haben Sie bereits eine Website oder einen Webshop mit Elementor erstellt, aber Sie erhalten nicht die erwarteten Ergebnisse? Dies könnte an dem von Ihnen verwendeten WordPress-Theme liegen. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie ein schnelles und seofreundliches WordPress-Theme verwenden. In diesem

Spitzenwert der SERP-Volatilität im Oktober 2021

Spitzenwert der SERP-Volatilität im Oktober 2021

SERP-Tracking-Tools haben starke Schwankungen in den Suchergebnissen festgestellt, die so hoch waren wie bei den Kern-Updates. Die Schwankungen traten am 2. und 3. Oktober auf (je nach Region und Zeitzone), aber am 3. Oktober 2021 waren sie in allen Regionen besonders ausgeprägt. Dies könnte auf eine Änderung von Google zurückzuführen sein, die die SERP-Tools ausgelöst

Google Title Rewrite Update

Google Title Rewrite Update

Google hat am 17. oder 18. August eine Änderung, das Google Title Rewrite Update, vorgenommen, die zu einer kompletten Umschreibung der Titel geführt hat. Es war zwar üblich, dass Google kleinere Änderungen an den Titeln vornahm, aber die komplette Umschreibung der Titel kam bei der SEO-Community nicht gut an. Genau einen Monat später, am 17.

technology, abstract, photography-3038005.jpg

Die ganz normalen Fotos auf Ihrer Homepage

Sie senden uns für Ihre Homepage Fotos zu, unterschiedliche Größen, Aufnahmegeräte und Qualität. Was wir nicht groß erwähnen, sie aber wissen sollten, ist das wir grundsätzlich jedes Foto optimieren. Das bedeutet in erster Linie das alle Fotos sich in Bezug auf Qualität ähneln sollten damit ein Besucher Ihrer Seite ein stimmiges Gesamtbild erfährt. Fotobearbeitung “Flaches”

Scroll to Top