Google Page Experience Update für Desktop

Zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2023 um 17:56

Page Experience Update für Desktop

Google hat am 22. Februar 2022 (Twosday) mit dem Rollout des Page Experience Updates für den Desktop begonnen. Das Update wird in den nächsten Wochen langsam ausgerollt und soll bis Ende März 2022 abgeschlossen sein.

Ähnlich wie beim Bericht über das Seitenerlebnis für Mobilgeräte hatte Google bereits früher einen eigenen Bericht für Desktop-Seiten in der Search Console eingeführt, damit Webmaster/innen verstehen konnten, wie gut ihre Website in den Augen von Google abgeschnitten hat.

Die offizielle Ankündigung von Google

Google hatte das Seitenerlebnis-Update für Mobilgeräte bereits im Juni 2021 ausgerollt. Außerdem wurde angekündigt, dass das Seitenerlebnis-Update im Februar 2022 auf den Desktop ausgeweitet wird.

Wie erwartet, kündigte Google auf Twitter die Einführung des Seitenerlebnis-Updates für den Desktop an. Es wird erwartet, dass das Update bis Ende März 2022 abgeschlossen sein wird.

The page experience update is now slowly rolling out for desktop. It will be complete by the end of March 2022. Learn more about the update: https://t.co/FQvMx3Ymaf

— Google Search Central (@googlesearchc) February 22, 2022

Page Experience-Signale

Das Seitenerlebnis-Update umfasst die gleichen Faktoren wie das mobile Update, mit Ausnahme des Tests zur mobilen Benutzerfreundlichkeit (der natürlich nicht berücksichtigt wird). Hier sind die allgemeinen Seitenerlebnissignale, die Google bei der Bewertung von Websites berücksichtigen würde:

  • Größtes inhaltsreiches Bild (LCP)
  • Kumulative Layout-Verschiebung (CLS)
  • Erste Eingabeverzögerung (FID)
  • HTTPS-Sicherheit
  • Abwesenheit von aufdringlichen Interstitials
  • Um dir die Arbeit zu erleichtern und dich darüber zu informieren, inwieweit deine Website die Kriterien für das Seitenerlebnis erfüllt, ist der Bericht für das Desktop-Seitenerlebnis bereits im Google Search Console Report verfügbar.
Ein weiterer spannender Artikel der Sie interessieren könnte:
Google Update April 2022

Was kommt als Nächstes – Der Umgang mit diesem Update

Ähnlich wie beim Update für das mobile Seitenerlebnis werden Websites während der Einführung des Updates keine drastischen Veränderungen in ihren Rankings feststellen.

In einer Twitter-Diskussion zum Page Experience Update (Mobile) deutet John Mueller jedoch an, dass die Page Experience-Signale die bisherigen Geschwindigkeits-Rankingfaktoren von Google ersetzen.

Hey @JohnMu – quick question about the Page Experience Update (PEU): does it supersede the Speed Update of 2018 (SU)?

The SU was based on user experience metrics, including CWV. Since the PEU includes CWV, does "page speed", as measured in the SU, remain a ranking factor?

— Enmanuel 🇨🇺 (@enmanueldo) July 21, 2021

Wenn deine Website also nicht für die Seitenerlebnissignale optimiert ist, ist es höchste Zeit, dass du die Seitenerlebnissignale deiner Website überprüfst und sie für ein besseres Nutzererlebnis optimierst. Wir haben auch einen detaillierten Leitfaden zusammengestellt, der dir hilft, deine WordPress-Website für die Geschwindigkeit zu optimieren.

Hinweis: Die Einführung des Updates verlief schneller als erwartet, ohne dass es zu drastischen Schwankungen in den SERP kam, und endete schließlich am 3. März 2022.

The page experience update is now slowly rolling out for desktop. It will be complete by the end of March 2022. Learn more about the update: https://t.co/FQvMx3Ymaf

— Google Search Central (@googlesearchc) February 22, 2022

Teilen auf:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner