Professionelle Email-Adresse. Warum?

Zuletzt aktualisiert am 23. Januar 2023 um 14:49

Eine professionelle Email-Adresse wie “info@yourbusinessname.com” wirkt seriöser und glaubwürdiger als eine freie Email-Adresse wie “yourbusinessname@gmail.com”

Eine professionelle Email-Adresse, die auf die Domain der Unternehmenswebseite passt, gibt den Eindruck, dass das Unternehmen etabliert und seriös ist. Es ist auch ein Indikator dafür, dass das Unternehmen ernsthaftes Interesse an seinem Online-Auftritt hat und bereit ist, in die notwendigen Ressourcen zu investieren. Eine freie Email-Adresse hingegen kann den Eindruck erwecken, dass das Unternehmen nicht professionell oder unseriös ist. Es gibt auch einige andere Vorteile von professionellen Email-Adressen wie zum Beispiel die Möglichkeit, separate E-Mail-Konten für unterschiedliche Abteilungen oder Mitarbeiter einzurichten, was die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens verbessert.

Eine professionelle Email-Adresse ist einfacher zu merken und zu teilen als eine freie Email-Adresse.

Eine professionelle Email-Adresse, die auf die Domain der Unternehmenswebseite passt, ist einfacher zu merken als eine freie Email-Adresse. Eine professionelle Email-Adresse ist in der Regel kurz und prägnant und enthält den Namen des Unternehmens, was es den Menschen erleichtert, sie sich zu merken und weiterzugeben. Eine freie Email-Adresse hingegen kann lang und komplex sein und nicht unbedingt den Namen des Unternehmens enthalten, was es schwieriger macht, sie sich zu merken und weiterzugeben.

Eine professionelle Email-Adresse ist auch einfacher zu teilen als eine freie Email-Adresse, da sie den Namen des Unternehmens enthält und somit leicht identifiziert werden kann. Es gibt auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass jemand eine professionelle Email-Adresse weitergibt, da sie vertrauenswürdiger erscheint als eine freie Email-Adresse. Das bedeutet mehr potenzielle Kunden und Geschäftspartner für das Unternehmen.

Eine professionelle Email-Adresse kann leichter mit Marketing-Kampagnen und anderen Geschäftsaktivitäten verknüpft werden.

Eine professionelle Email-Adresse, die auf die Domain der Unternehmenswebseite passt, kann leichter mit Marketing-Kampagnen und anderen Geschäftsaktivitäten verknüpft werden. Eine professionelle Email-Adresse ist in der Regel ein Teil der Marke des Unternehmens und kann daher in Werbematerialien, auf der Webseite und in sozialen Medien verwendet werden. Auf diese Weise kann die Email-Adresse leichter mit anderen Marketingkanälen verknüpft werden und die Marke des Unternehmens stärken.

Ein weiterer spannender Artikel der Sie interessieren könnte:
Google Gecrawlt – zurzeit nicht indexiert

Eine professionelle Email-Adresse kann auch für gezielte Marketingaktivitäten wie z.B. E-Mail-Kampagnen, Newsletter, Angebote und mehr verwendet werden. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, direkt mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und ihnen personalisierte Angebote zu unterbreiten. Es gibt auch eine höhere Chance, dass professionelle E-Mail-Adressen von potenziellen Kunden ernst genommen werden und nicht als Spam angesehen werden.

Allerdings gibt es auch immer noch das Risiko, dass E-Mail-Kampagnen in den Spam-Ordner geschickt werden, deshalb ist es wichtig immer die Regeln und Best Practices von E-Mail-Marketing zu befolgen und die Einverständnis der Empfänger vor dem senden von E-Mail-Kampagnen einzuholen.

Eine professionelle Email-Adresse bietet mehr Sicherheit und Schutz vor Spam und Phishing-Versuchen.

Eine professionelle Email-Adresse, die auf die Domain der Unternehmenswebseite passt, bietet in der Tat mehr Sicherheit und Schutz vor Spam- und Phishing-Versuchen als eine freie Email-Adresse. Eine professionelle Email-Adresse ist eindeutig mit einem bestimmten Unternehmen oder einer Person verknüpft und kann daher leichter von Spam- und Phishing-E-Mails unterschieden werden.

Eine professionelle Email-Adresse kann auch besser geschützt werden, da sie in der Regel über einen eigenen Mail-Server verfügt und nicht über einen drittanbieter Service wie z.B. Gmail oder Yahoo. Das bedeutet, dass das Unternehmen die Sicherheitseinstellungen selbst kontrollieren und anpassen kann, um sicherzustellen, dass die E-Mails, die es empfängt, von legitimen Absendern stammen.

Es ist jedoch auch wichtig darauf hinzuweisen, dass auch professionelle Email-Adressen nicht vor allen Arten von Spam und Phishing-Versuchen geschützt sind. Es ist immer noch wichtig, sicherheitsbewusst zu sein und nicht auf verdächtige E-Mails zu reagieren oder auf Links in diesen E-Mails zu klicken. Es ist auch empfehlenswert, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie z.B. E-Mail-Verschlüsselung und Authentifizierung zu implementieren.

Ein weiterer spannender Artikel der Sie interessieren könnte:
Hier ist, was das iOS 14 Update für deine Facebook Werbeanzeigen bedeutet

Eine professionelle Email-Adresse kann dazu beitragen, die Marke zu stärken und die Geschäftsidentität zu unterstützen.

Eine professionelle Email-Adresse, die auf die Domain der Unternehmenswebseite passt, kann tatsächlich dazu beitragen, die Marke zu stärken und die Geschäftsidentität zu unterstützen. Eine professionelle Email-Adresse ist in der Regel ein Teil der Marke des Unternehmens und kann daher in Werbematerialien, auf der Webseite und in sozialen Medien verwendet werden. Durch die Verwendung einer einheitlichen Email-Adresse, die auf die Domain der Unternehmenswebseite passt, kann die Marke des Unternehmens gestärkt und die Geschäftsidentität unterstützt werden.

Eine professionelle Email-Adresse kann auch dazu beitragen, Vertrauen bei potenziellen Kunden aufzubauen, da sie professioneller und seriöser wirkt als eine freie Email-Adresse. Eine professionelle Email-Adresse kann auch dazu beitragen, das Image des Unternehmens zu verbessern und es von der Konkurrenz abzuheben.

Eine professionelle Email-Adresse kann auch dazu beitragen, die Sichtbarkeit des Unternehmens im Internet zu erhöhen, da sie in E-Mail-Signaturen, Visitenkarten und anderen Marketingmaterialien verwendet werden kann. Auf diese Weise kann das Unternehmen seine Präsenz im Internet erhöhen und potenziellen Kunden eine einfache Möglichkeit geben, Kontakt aufzunehmen.

Eine professionelle Email-Adresse ermöglicht es auch, separate E-Mail-Konten für unterschiedliche Abteilungen oder Mitarbeiter einzurichten, was die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens verbessert.

Das stimmt, eine professionelle Email-Adresse, die auf die Domain der Unternehmenswebseite passt, ermöglicht es, separate E-Mail-Konten für unterschiedliche Abteilungen oder Mitarbeiter einzurichten. Dies kann die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens verbessern, da es ermöglicht, dass jede Abteilung oder jeder Mitarbeiter eine eigene, spezifische Email-Adresse hat. Beispielsweise kann eine Abteilung wie der Kundenservice eine eigene Email-Adresse haben, wie z.B. “support@yourbusinessname.com” und die Verkaufsabteilung kann eine andere haben wie “sales@yourbusinessname.com“.

Ein weiterer spannender Artikel der Sie interessieren könnte:
Eine hoch- effektive SEO Strategie um den Traffic zu erhöhen

Dies erleichtert es potenziellen Kunden, direkt mit der richtigen Person oder Abteilung in Kontakt zu treten und verbessert die Interaktion mit dem Unternehmen. Es ermöglicht auch eine bessere Verteilung der E-Mail-Anfragen und eine schnellere Bearbeitung von Anliegen. Es kann auch die interne Kommunikation verbessern, da Mitarbeiter schneller und direkter miteinander kommunizieren können, anstatt ihre Anfragen an eine allgemeine Email-Adresse zu senden.

Umstellung von Freemail auf professionelle Mail

Um von einer Freemail-Adresse auf eine professionelle Email-Adresse umzustellen, gibt es einige Schritte, die man unternehmen kann, um sicherzustellen, dass keine Kundenmails verpasst werden:

  1. Registrieren Sie eine neue professionelle Email-Adresse, die auf die Domain Ihrer Unternehmenswebseite passt.
  2. Informieren Sie Ihre Kunden, Geschäftspartner und andere Kontakte über die Änderung Ihrer Email-Adresse. Senden Sie eine E-Mail an alle Ihre Kontakte, in der Sie sie darüber informieren, dass Sie eine neue Email-Adresse haben und bitten Sie sie, diese als ihre primäre Kontaktmöglichkeit zu verwenden.
  3. Richten Sie Weiterleitungen von Ihrer Freemail-Adresse auf Ihre neue professionelle Email-Adresse ein. Dies garantiert, dass alle E-Mails, die an Ihre alte Adresse gesendet werden, automatisch an Ihre neue Adresse weitergeleitet werden, damit Sie keine wichtigen E-Mails verpassen.
  4. Aktualisieren Sie Ihre Kontaktinformationen auf Ihrer Webseite, Visitenkarten, Geschäftspapieren und anderen Marketingmaterialien, um sicherzustellen, dass potenzielle Kunden und Geschäftspartner Ihre neue Email-Adresse haben.
  5. Überwachen Sie Ihre alte Freemail-Adresse für einen gewissen Zeitraum, um sicherzustellen, dass alle E-Mails, die an diese Adresse gesendet werden, auch an Ihre neue professionelle Email-Adresse weitergeleitet werden.

Es ist auch wichtig darauf hinzuweisen, dass es sinnvoll sein kann, eine E-Mail-Signatur mit der neuen professionellen Email-Adresse zu erstellen, damit die Empfänger diese leicht finden können und in Zukunft die neue Email-Adresse nutzen.

Teilen auf:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner