ECWID eCommerce Shop für Ihre Webseite

In diesem umfassenden Artikel über das Ecwid-eCommerce Shopsystem gehen wir auf die Vor- und Nachteile des Online Store Builders ein, mit dem Sie jeder – auch bestehenden – Website eine umfassende E-Commerce-Funktionen hinzufügen können.

Lesen Sie weiter, um mehr über alle wichtigen Funktionen von Ecwid zu erfahren – am Ende des Artikels werden Sie eine viel klarere Vorstellung davon haben, ob Ecwid die richtige E-Commerce-Lösung für Ihr Geschäft ist.

Lassen Sie uns mit einer wichtigen Frage beginnen: Was genau ist Ecwid?

Was ist Ecwid, und wie ist die Funktionsweise?

Ecwid ist ein Tool zum Aufbau Ihres eigenen Online-Shops. Es ist ein “Software as a Service” (SaaS) Tool, was bedeutet, dass Sie die Software nicht besitzen, sondern eine monatliche Gebühr für die Nutzung bezahlen.

Ähnlich wie bei anderen E-Commerce-Plattformen können Sie bei Ecwid “Kataloge” mit Produkten einrichten und für jedes Produkt Fotos, Preise, Gewicht usw. hinzufügen. Sie können Versandtarife festlegen, Kreditkartenzahlungen akzeptieren und so weiter – all die wichtigen Dinge, die Sie von einer E-Commerce-Lösung erwarten. All dies wird über einen Webbrowser erledigt – es muss nichts auf Ihrem Computer installiert werden.

Ecwid unterscheidet sich jedoch deutlich von Konkurrenzprodukten wie Shopify, Squarespace und BigCommerce, da es nicht wirklich dazu gedacht ist, eine eigenständige E-Commerce-Website zu erstellen, sondern eher dazu, einen Online-Shop zu einer bestehenden Online-Präsenz hinzuzufügen.

Davon abgesehen hat Ecwid vor kurzem eine neue Funktionalität namens “Instant Sites” hinzugefügt, mit der Sie ein einfaches, einseitiges, eigenständiges Angebot erstellen können. Aber, dazu später mehr.

Ecwid funktioniert, indem es Ihnen ein “Widget” zur Verfügung stellt, das in anderen Websites platziert wird – daher auch der Name Ecwid: Es ist die Abkürzung für “E-Commerce Widget”. Sie erhalten ein paar Zeilen HTML-Code (das Widget), die Sie einer bestehenden Website oder einem Social-Media-Profil hinzufügen können, und Ihr Shop wird dort angezeigt, wo Sie diesen Code eingefügt haben.

Widgets können überall eingebunden werden: Mit den ShopWidgets wird aus einer Website und Blog ein vollständiger eCommerce Shop. Betten Sie die Widgets in einen Blog bzw. Webseite ein und verkaufe Sie von dort. Integrieren Sie Ihren Shop auf Webseiten von anderen, Sie benötigen dafür keinen eigenen Online Shop.

Aber wie viel kostet diese Funktionalität?

Ecwid Preise

Der kostenlose Plan

Wenn Sie nur ein paar Produkte zu verkaufen haben (bis zu 10), ist Ecwid völlig kostenlos. Dies ist so etwas wie ein Alleinstellungsmerkmal für Ecwid – wichtige Konkurrenten bieten diese Art von kostenloser Funktionalität in der Regel nicht an.

Der kostenlose Plan ist ziemlich schlicht gehalten, da wichtige Funktionen wie Rabattcoupons und die Möglichkeit, digitale Waren zu verkaufen, nicht verfügbar sind, und es erlaubt Ihnen nur, bis zu 10 Produkte in 2 Kategorien zu verkaufen.

Aber für Händler mit einfachen Anforderungen oder nur wenigen Produkten kann dies und wird tatsächlich ausreichend sein; und die Nutzung des kostenlosen Plans ist ein guter Weg, um das Produkt auszuprobieren und zu testen.

Das wahrscheinlich Wichtigste, was man über den kostenlosen Plan wissen sollte, ist, dass er aus SEO-Sicht nicht großartig ist – Sie brauchen einen bezahlten Plan, um sicherzustellen, dass Ihre Produktseiten auf die bestmögliche Weise mit den Suchmaschinen interagieren.

Ich werde Ecwid SEO später in der Rezension ausführlicher besprechen.

Die bezahlten Pläne

In Bezug auf die bezahlten Pläne ist die Preisstruktur wie folgt:

  • $15 pro Monat: der “Ecwid Venture”-Plan – dieser erlaubt es Ihnen, bis zu 100 Produkte zu verkaufen
  • $35 pro Monat: der “Ecwid Business”-Plan – damit können Sie bis zu 2500 Produkte verkaufen
  • $99 pro Monat: der ‘Ecwid Unlimited’ Plan – damit können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Produkten verkaufen.

Alle oben genannten Pläne erlauben Ihnen die Nutzung von bis zu 10.000 Produktkategorien.

Wenn Sie die Ecwid Lizenz jährlich bezahlen, wird es günstiger: die drei Pläne kosten jeweils $12.50, $29.17 und $82.50 pro Monat.

Ecwid eCommerce Shop Lizenz Kosten
Die ECWID Preisstruktur für die eCommerce Shop-Software

Wie Sie vielleicht erwarten, erhalten Sie mit dem höheren Preis auch mehr zusätzliche Funktionen – Rabattcoupons, Integrationen mit anderen Shops, besseren Support kostenlose Entwicklerzeit (12 Stunden pro Jahr), eine eigene Shoppig App für Smartphones und so weiter.

Hauptunterschiede zwischen den Ecwid Preisplänen

Thoka Network ist ECWID Prämium Expert
Thoka Network ist der Erste und einzige Premium Experte für die Installation und den Betrieb Ihres ECWID Shop in Deutschland. Wir können auf eine langjährige Expertise und Erfahrung im Betrieb von ECWID eCommerce Online Shops und WordPress zurücksehen. Thoka Network wird von ECWID als Service-Partner empfohlen:

Ihr ECWID Experte & Partner in Deutschland - Thoka Network
Ihr ECWID Experte & Partner in Deutschland – Thoka Network

Ein paar wichtige Unterschiede in den Ecwid-Plänen, auf die Sie achten sollten, sind folgende

  • Der “Venture”-Plan erlaubt es Ihnen nicht, Ihre Produkte auf etablierten Marktplätzen (Amazon, E-bay und Etsy) zu listen.
  • Der “Venture”-Plan ist recht restriktiv, was die Darstellung Ihrer Produkte angeht: Sie können keine Produktvarianten verwenden und den Nutzern nicht erlauben, Produktfilter zu verwenden, wenn Sie Ihren Shop durchsuchen.
  • Der “Venture”-Tarif erlaubt es Ihnen nicht, bestehende Bestellungen zu bearbeiten (oder manuell zu erstellen) – Sie müssen einen teureren Tarif wählen, um das zu tun.
  • Die automatische Wiederherstellung von abgebrochenen Bestellungen ist nur in den Tarifen “Business” und höher verfügbar.
  • Mit den Tarifen “Business” und “Unlimited” können Sie eine gewisse Beratungszeit bei der Einrichtung Ihres Shops in Anspruch nehmen (2 Stunden bzw. 12 Stunden).
  • Telefonischer Support ist nur bei den Tarifen “Business” und “Unlimited” verfügbar.
  • Mehrsprachige Funktionen sind nur in den Tarifen “Business” und “Unlimited” verfügbar.
  • Vollständig anpassbare Rechnungen sind nur in den Tarifen “Business” und “Unlimited” verfügbar.

Schauen wir uns einige der wichtigsten Funktionen von Ecwid an.

Zahlungs-Gateways

Mit Ecwid können Sie Kreditkarten “out of the box” mit Paypal abrechnen, ohne weitere Kosten als die Provision für Paypal.

Es gibt auch etwa 75 andere Zahlungs-Gateways, die Sie mit Ecwid verbinden können (dazu gehören etablierte Anbieter wie Sage, Stripe, 2Checkout, Authorize.Net und viele andere). Einige sind länderspezifisch, so dass das genaue Angebot, das Ihnen zur Verfügung steht, von Ihrem Standort abhängt.

Andere Onlineshop-Lösungen, wie Shopify, bieten in dieser Hinsicht mehr Optionen, aber die Auswahl an Zahlungsgateway-Integrationen, aber auch die, die mit Ecwid verfügbar sind, gehören definitiv auch mit zu den umfangreichsten am Markt.

Vergessen Sie aber nicht, dass die Nutzung einiger dieser Zahlungsgateways oft mit einer monatlichen Gebühr verbunden sind, bzw. und / oder weitere prozentuale Gebühren, wie bei Paypal, anfallen können. Vielleicht finden Sie es am besten, mit Paypal zu beginnen und ein Zahlungs-Gateway im Laufe der Zeit hinzuzufügen, falls und wenn Ihr Umsatzvolumen dies rechtfertigt.

Wir empfehlen auf alle Fälle das Mollie Zahlungssystem in den ECWID oder auch WooCommerce Shop zu integrieren. Mollie wird mittlerweile von über 100.000 Online-Händlern eingesetzt und kann in der Regel innerhalb weniger Minuten in das Shop-System integriert werden. Bei Mollie bezahlt man nur für erfolgreich abgerechnete Transaktionen, sprich Käufe. Es wird kein Fix Betrag pro Monat verlangt, sondern nur eine Gebühr von ca. 25Cents pro Transaktion, die genaue Preisliste für die Gebühren der Einzelnen Zahlungsmittel entnehmen Sie bitte der Gebührenseite bei Mollie.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Anmeldung und Integration des Mollie Zahlungssystem. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie noch weitere Fragen zu Mollie haben und gerne mehr über dieses moderne und innovative Zahlungssystem erfahren möchten.

Spracherkennung

Ecwid ist dem Wettbewerb voraus, da der Shop automatisch in 50 verschiedene Sprachen übersetzt werden kann bzw. übersetzt wurde. Die Besucher Ihres Shops, können diesen nun in ihrer Heimatsprache aufrufen, ohne dass Sie sich um die Erstellung der Sprach-Versionen kümmern müssen. Ok, das bezieht sich natürlich auf die Shop-Platform selbst, die Produkte – bzw. die Produktbeschreibungen müssen Sie schon selbst übersetzen. Aber auch hierbei können wir Ihnen helfen und die Produktbeschreibungen schnell und günstig in bis zu 24 Sprachen übersetzen.

Ecwid bietet diese Funktionalität, indem es die Sprache der Besucher automatisch anhand ihrer Browsereinstellungen / IP-Adresse erkennt.

Konkurrierende Produkte wie Shopify und BigCommerce bieten diese Art von Funktionalität noch nicht von Haus aus – sie erfordern, dass Sie sich auf Apps von Drittanbietern, die Erstellung mehrerer Shops oder Google Translate verlassen, um verschiedene Sprachversionen Ihres Shops bereitzustellen, was eher als suboptimal zu bezeichnen ist.

+ Also ein klarer Pluspunkt für Ecwid.

Lassen Sie uns nun einen kurzen Blick auf den Import und Export von Produkten werfen.

Importieren und Exportieren von Produkten

Wie viele andere Mitbewerber ermöglicht Ecwid Ihnen den Import und Export Ihrer Daten in die Plattform im CSV-Format.

Beim Import über CSV können Sie 30 verschiedene Spalten nutzen, die jeweils ein bestimmtes Produktattribut repräsentieren (Produktname, SKU, URL für Produktbild und so weiter). Ihre Importdatei kann durch Kommas, Semikolons oder Tabs getrennt werden.

Mit der Exportoption können Sie, wie zu erwarten, Produktdaten, Bestellungen und Kunden exportieren (wiederum im CSV-Format). Das bedeutet, dass Sie keine größeren Probleme haben sollten, wenn Sie jemals das Bedürfnis haben, Ihren Shop auf eine andere E-Commerce-Plattform zu migrieren.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) in Ecwid

Die wichtigsten Dinge, auf die man bei SEO-Funktionen in Produkten zur Erstellung von Online-Shops wie Ecwid achten sollte, sind folgende:

  • wie einfach es ist, Schlüsselelemente wie Seitentitel und Meta-Beschreibungen zu erstellen
  • wie einfach es ist, saubere, suchfreundliche URLs zu erstellen
  • wie schnell wird eine Produktseite geladen – Antwortzeiten

Die guten Dinge zuerst: Sie können den Titel Ihrer Seite und die Meta-Beschreibung einfach bearbeiten; die relevanten Felder werden automatisch für Sie vorausgefüllt, aber Sie können sie so anpassen, dass sie Ihren SEO-Zielen entsprechen. Und die SERPs, welche bei Google erscheinen, sind sehr wichtig beim Verkauf von Produkten im Internet.

Weniger gut ist die Tatsache, dass Sie die URL eines Produkts nicht manuell ändern können – Sie müssen sich mit derjenigen begnügen, die Ecwid für Sie generiert.

Dies ist nicht ideal, da Schlüsselwörter in URLs von einigen Suchmaschinen verwendet werden, um Inhalte während der Indizierung zu kategorisieren. Die URLs, die automatisch von Ecwid generiert werden, enthalten jedoch den Titel, den Sie Ihrem Produkt gegeben haben – wenn Sie also einige Schlüsselwörter in Ihrem Produkttitel enthalten (was ohnehin keine schlechte Idee ist), wird Ihre URL diese ebenfalls enthalten. Dies dient als eine Art Workaround, aber ich würde die volle Kontrolle über URLs bevorzugen.

Verbesserung der SEO für den Ecwid-Shop

... ▼

Apps und Plugins

Wie viele andere E-Commerce-Plattformen bietet auch Ecwid eine Reihe von Integrationen mit anderen Web-Apps (über seinen “App-Markt”).

Allerdings ist die Anzahl der verfügbaren Integrationen mit bekannten Diensten etwas begrenzt (es gibt ein paar hundert). Es gibt zwar Integrationen mit wichtigen Produkten wie Xero und Freshbooks, aber konkurrierende Produkte wie Shopify bieten eine viel breitere Palette etablierter Apps (4000+ im Fall von Shopify).

Das Angebot an CMS-Plugins ist besser: diese sind für WordPress, Wix und Joomla verfügbar, so dass Sie Ecwid sehr einfach auf einer dieser Plattformen installieren können. Und dort haben Sie dann gleich viel mehr Angebote, bzw. Applikationen, und die sind zumeist auch wesentlich kostengünstiger bzw. sehr oft auch kostenlos, als bei z.b. Shopify.

Dropshipping in Ecwid

Dropshipping ist ein Verkaufs- und Fulfillment-Ansatz, bei dem Sie das, was Sie verkaufen, nicht auf Lager haben: Sie nehmen die Bestellung auf, senden sie an einen Lieferanten, und dieser liefert die Ware an Ihren Kunden – Ihr Geschäft ist in Wirklichkeit eine Art Zwischenhändler.

Sie können Dropshipping in Ecwid betreiben, indem Sie die Apps Wholesale2B, Syncee oder Printful hinzufügen, die alle im App-Store von Ecwid verfügbar sind.

Mit den Apps Wholesale2B und Syncee können Sie eine Vielzahl von Produkten von Hunderten von Dropshipping-Lieferanten zu Ihrem Ecwid-Shop hinzufügen.

Mit der Printful-App können Sie Produkte mit Ihren Bildern oder Logos erstellen (Sie laden sie zu Printful hoch, die dann die Produkte herstellen und versenden).

Andere Plattformen bieten Integrationen mit weiteren Dropshipping-Anbietern, aber auf der Plusseite sind Wholesale2B, Syncee und Printful gut etablierte Anbieter.

Wie immer beim Dropshipping sollten Sie aus ethischen Gründen eine Sorgfaltsprüfung durchführen, wie (und wo) die Produkte, die Sie auf Ihrer Website anbieten, hergestellt werden. Lieferanten von Dropshipping-Waren haben nicht immer die beste Erfolgsbilanz, wenn es um die Arbeitsbedingungen in ihren Fabriken geht.

Ecwid “Instant Sites”

Obwohl es sich bei Ecwid traditionell um ein Produkt handelt, mit dem Sie einen Online-Shop zu einer bestehenden Website hinzufügen können, ermöglicht es Ihnen nun auch, einen eigenständigen Shop einzurichten, der als “Ecwid Instant Site” bezeichnet wird.

Es muss gesagt werden, dass dies eine sehr einfache, nur auf einer Seite basierende Lösung ist – aber sie ist dennoch potentiell sehr nützlich und stellt definitiv eine gute Überbrückungsmaßnahme für Händler dar, die mit dem Verkauf über Ecwid beginnen wollen, aber noch nicht mit der Entwicklung ihrer kompletten Website (z.B. auf WordPress) fertig sind.

Mit ECWID Starter Sites eine ganze E-Commerce-Seite - kostenlos?
Mit ECWID Starter Sites eine ganze E-Commerce-Seite – kostenlos?

Sie können Ihre ‘Instant Site’ entweder auf der Ecwid-Domain hosten (z.B. mystore.ecwid.com) oder sie auf Ihre eigene Domain mappen (www.yourstorename.com).

Eine Ecwid “Instant Site” ist meiner Meinung nach kein Ersatz für einen richtigen Online-Shop (vor allem, weil Sie auf einer solchen Site nicht bloggen können, was wiederum Ihre Fähigkeit, Inbound-Marketing zu betreiben, um Verkäufe zu generieren, beeinträchtigt).

Sie wird jedoch für viele Händler sehr nützlich sein und ist eine viel bessere Landing Page als eine traditionelle “Site under construction”-Holding Page.

Für Händler der Covid-19-Ära, die schnell einen Online-Shop auf die Beine stellen wollen, ist es eine bequemere Option als die meisten herkömmlichen.

Und obwohl Ecwid’s Instant Sites eher einfacher Natur sind, bieten sie den Nutzern technisch gesehen eine der günstigsten Möglichkeiten, einen eigenständigen Online-Shop zu erstellen – Sie können einen ab unter 15€ pro Monat zum Laufen bringen, was im Vergleich zu Squarespace, Shopify und BigCommerce positiv ist. All diese Produkte kosten mehr als 25€ pro Monat, um einen eigenständigen Shop zu erstellen (aber das Endergebnis wird wesentlich anspruchsvoller sein als alles, was Sie mit einer Ecwid Instant Site erreichen).

Eine ganze E-Commerce-Seite – kostenlos?
Der vielleicht auffälligste Aspekt von Ecwid ist, dass es im Gegensatz zu seinen Hauptkonkurrenten völlig kostenlos genutzt werden kann. Wenn Sie weniger als 10 Produkte haben und Ihre Bedürfnisse einfach sind, ist es eine bemerkenswert kostengünstige Möglichkeit, mit dem Online-Verkauf zu beginnen.
Die “Instant Site”-Funktion – die auch im kostenlosen Plan enthalten ist – trägt zu diesem Gefühl des Wertes bei. Es gibt nicht viele E-Commerce-Plattformen (wenn überhaupt), die es Ihnen ermöglichen, einen werbefreien, eigenständigen Shop zu erstellen, ohne sich zu einer monatlichen Gebühr zu binden.

Steuer-Berechnungen

Ecwid ist dem Wettbewerb voraus, wenn es um Steuerregeln geht – Sie können Dinge so einstellen, dass die Standorte der Besucher automatisch identifiziert werden (basierend auf der IP-Adresse) und der relevante Steuersatz automatisch angewendet wird.

Hilfreich ist, dass dies nicht nur für physische, sondern auch für digitale Produkte gilt – Ecwid erfüllt die EU-Mehrwertsteuer-MOSS-Anforderungen in vollem Umfang, was nicht von allen anderen konkurrierenden Plattformen behauptet werden kann.

Als Shopbetreiber in Deutschland möchte man wissen, ob Ecwid mit deutschen Rechtsvorschriften und der DSGVO vereinbar ist. Interessant hierzu sind die Artikel im Supportbereich „So richten Sie Ecwid ein, um deutsche Gesetze einzuhalten“ und „What Ecwid has done to comply with the GDPR“. Der Artikel zur DSGVO (GDPR) ist leider nur auf Englisch vorhanden. Gerne helfen wir Ihnen bei der Umsetzung Ihren ECWID Shop DSGVO-Konform zu gestalten. Ecwid arbeitet selbst DSGVO-konform und gibt im Hilfebereich auch einige Informationen dazu, worauf bei DSGVO-konformen Shops zu achten ist.

Verkaufen in mehreren Währungen in Ecwid

Sie erhalten typischerweise mehr Online-Verkäufe, wenn Sie Ihre Produkte in der Währung verkaufen, die von den Besuchern Ihres Shops verwendet wird.

Wenn Sie also Ihre Waren in vielen verschiedenen Ländern verkaufen, ist es eine gute Idee, Ihre potentiellen Kunden ihre eigene Währung wählen zu lassen – oder noch besser, Ihren Shop Ihre Produkte automatisch in der lokalen Währung präsentieren zu lassen.

Um dies in Ecwid zu tun, müssen Sie die “Currency Converter”-App (unten abgebildet) installieren, die $4,49 pro Monat kostet.

ECWID eCommerce Shop für Ihre Webseite 1
Verkaufen in verschiedenen Währungen mit Ecwid

Versandoptionen

Wie die meisten führenden E-Commerce-Lösungen bietet Ecwid eine gute Auswahl an Versandoptionen – Sie können eine Pauschalgebühr für den Versand verlangen, ihn nach Gewicht berechnen, kostenlosen Versand anbieten usw.

Leider gibt es keine direkte Schnittstelle zu deutschen Versanddienstleistern, aber über den Umweg über Billbee, kann jeder Versanddienstleister in Deutschland integriert werden.

Ecwid und WordPress
WordPress bietet von Haus aus keine E-Commerce-Funktionalität, so dass jeder, der auf der Plattform verkaufen möchte, eine Drittanbieter-Lösung wie Ecwid benötigt.
Es gibt ein spezielles Ecwid-Plugin für WordPress, so dass das Hinzufügen eines Ecwid-Shops zu Ihrer WordPress-Website sehr einfach ist – Sie können mit ein paar Klicks loslegen.
Sie melden sich einfach für ein Ecwid-Konto an und installieren dann das kostenlos zur Verfügung gestellte WordPress-Plugin.

Schnittstelle und Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzeroberfläche von Ecwid ist ziemlich einfach zu bedienen.

Wie bei vielen ähnlichen Online-Shop-Buildern erhalten Sie ein vertikales Menü auf der linken Seite, über das Sie auf die wichtigsten Funktionen zugreifen können, und der Bereich auf der rechten Seite dient dazu, zugehörige Produkte, Website-Inhalte und Berichte anzuzeigen oder zu bearbeiten.

Die Benutzeroberfläche von Ecwid ist ziemlich einfach zu bedienen.
Die Benutzeroberfläche von Ecwid ist ziemlich einfach zu bedienen.

Wie bei jedem E-Commerce-Tool müssen Sie ein wenig Zeit damit verbringen, sich mit dem Erstellen von Katalogen und Produktvarianten, dem Einrichten von Versandtarifen und so weiter vertraut zu machen… aber es gibt hier nichts, was eine zu große Lernkurve darstellen sollte.

Dabei hilft eine “Onboarding-Checkliste”, die Ihnen beim ersten Einloggen zur Verfügung gestellt wird.

Wenn Sie jedoch nicht weiterkommen, können Sie sich jederzeit mit Ecwid’s Support-Team in Verbindung setzen – mehr dazu später – oder, wenn Sie einen “Business”- oder “Unlimited”-Plan haben, können Sie den Vorteil des enthaltenen Anpassungsdienstes nutzen (Sie erhalten 2 Stunden bzw. 12 Stunden Anpassungszeit von Ecwid für diese Pläne).

Ecwid und GDPR

Bitte beachten Sie: Ich bin kein Anwalt, daher sollten die folgenden Ausführungen nicht als Rechtsberatung verstanden werden.

Seit Mai 2018 haben Unternehmen und Website-Besitzer eine Menge zusätzlicher rechtlicher Verantwortlichkeiten als Folge der GDPR (General Data Protection Regulation) der EU.

Es gibt mehrere rechtliche Schritte, die die GDPR von Geschäftsinhabern verlangt, um die Einhaltung zu gewährleisten, und ziemlich ernste Strafen für die Nichteinhaltung (bis zu dem Punkt, an dem es eine gute Idee ist, einen Anwalt darüber zu konsultieren, was genau zu tun ist), aber die wichtigsten für potenzielle Ecwid-Nutzer sind wahrscheinlich wie folgt:

  • Zeigen Sie angemessene Datenschutz- und Cookie-Hinweise auf Ihrer Website an.
  • Verarbeiten und speichern Sie Daten sicher.
  • Holen Sie sich die ausdrückliche Zustimmung von Personen, die sich in Mailinglisten eintragen, dass es in Ordnung ist, ihnen E-Newsletter zu schicken.
  • Stellen Sie eine Möglichkeit zur Verfügung, die Zustimmung zur Verwendung von nicht-essentiellen Cookies auf einer Website zu erteilen oder zu widerrufen (und diese Zustimmung zu protokollieren).

Die Erfüllung der ersten drei Anforderungen mit Ecwid ist ziemlich einfach.

Die vierte Anforderung zu erfüllen, ist jedoch schwieriger, aber mit dem WordPress Plugin Borlabs Cookies sind Sie auf der sicheren Seite und müssen eigentlich nicht weiter tun, als es in Ihrer WordPress Seite zu installieren. Wann immer Sie auf einer Website nicht essentielle Cookies von Drittanbietern verwenden – zum Beispiel ein Facebook Ads-Pixel oder ein Google Analytics-Tag – sind Sie gesetzlich verpflichtet, EU-Besuchern Ihrer Website die Möglichkeit zu geben, diese zu deaktivieren, bevor sie in Ihrem Shop weitersurfen (auch wenn Ihre Website außerhalb der EU liegt).

Sie sind außerdem verpflichtet, die Zustimmung der EU-Benutzer zur Verwendung nicht notwendiger Cookies zu protokollieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, diese Zustimmung zu einem späteren Zeitpunkt zu widerrufen. Normalerweise werden Cookie-Banner verwendet, um dies zu erleichtern, aber die alte “Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu…”-Erklärung auf einem Banner ist nicht mehr gut genug – Sie brauchen etwas Ausgefeilteres.

Die gute Nachricht ist, dass Ecwid mit einer eingebauten Cookie-Zustimmungsfunktion ausgestattet ist – diese ermöglicht es Ihnen, eine Cookie-Benachrichtigung anzuzeigen und den Benutzern zu erlauben, die Verwendung von Cookies entweder zu akzeptieren oder abzulehnen.

Dies verhindert, dass Skripte von Google Analytics, Google Ads, Pinterest, Snapchat und Facebook ausgeführt werden, bis ein Benutzer dem zugestimmt hat, und Sie können es auch verwenden, um zu verhindern, dass ein Bestellbestätigungs-Tracking-Code ohne die Zustimmung des Benutzers ausgeführt wird.

Es gibt auch eine Option, mit der Nutzer die Zustimmung zur Cookie-Nutzung widerrufen können – alles in allem schneidet Ecwid also aus GDPR-Sicht lobenswert gut ab.

Kundenunterstützung

Der Umfang des Kundensupports, den Sie von Ecwid erhalten, hängt von der Art des Plans ab, den Sie nutzen.

Wenn Sie auf dem kostenlosen Plan sind, können Sie E-Mail-Support in Anspruch nehmen; wenn Sie auf dem $15-per-Monat Venture Plan sind, können Sie E-Mail- und Live-Chat-Support erwarten; und wenn Sie auf einem Business ($35) oder Unlimited Plan ($99) sind, können Sie Telefon, Live-Chat und E-Mail-Support erwarten.

Der ‘Unlimited’ Plan kommt auch mit Priorität Unterstützung.

Alles in allem ist das Support-Angebot von Ecwid ziemlich gut im Vergleich zu den Support-Angeboten anderer ähnlicher Produkte, von denen nicht alle Telefon-Support bieten.

Generell lässt sich sagen, dass der Support sehr gut und schnell ist. Allerdings sollte man Englisch können. Support in deutscher Sprache ist nicht immer gegeben, außer via Email. Die Support Mitarbeiter haben ein sehr gutes Wissen über die technischen Voraussetzungen und Gegebenheiten des ECWID Shops.

Ecwid Bewertung: Zusammenfassung

Insgesamt ist Ecwid eine kostengünstige, leistungsstarke Möglichkeit, E-Commerce-Funktionalität zu einer bestehenden Website hinzuzufügen oder einen Online-Shop auf einer Facebook-Seite oder einer anderen Social-Media-Präsenz zu platzieren. Wenn Sie eine eigenständige Website erstellen möchten, gibt es bessere Optionen, aber letztendlich tut Ecwid das, was auf der Verpackung steht: Sie können E-Commerce zu jeder Website hinzufügen – und das ganz einfach.

Ecwid verdient besonderes Lob für die Art und Weise, wie es die GDPR-Cookie-Zustimmung und den Verkauf in mehreren Währungen handhabt. Es gibt jedoch ein wenig Raum für Verbesserungen, wenn es um SEO geht.

Eine vollständige Zusammenfassung der Vor- und Nachteile finden Sie weiter unten, aber die wichtigsten Dinge, die ich an Ecwid mag, sind der großzügige kostenlose Plan, die Art und Weise, wie es mit jeder Art von Website verwendet werden kann, und die Tatsache, dass es Dropshipping-Funktionalität zu Plattformen hinzufügen kann, die dies nicht anbieten.

Vor- und Nachteile der Verwendung von Ecwid

Pro

  • Ein völlig kostenloser Ecwid-Plan ist verfügbar, der ziemlich großzügig in Bezug auf die Funktionen ist.
  • Ecwid stellt eine wirklich einfache Möglichkeit dar, E-Commerce zu jeder bestehenden Website hinzuzufügen.
  • Das Produkt ist im Vergleich zu anderen Lösungen günstig.
  • Point-of-Sale-Funktionalität ist verfügbar, und es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, sie zu implementieren.
  • Der Verkauf in mehreren Währungen ist einfach genug zu implementieren (obwohl Sie für eine App bezahlen müssen, um dies zu tun).
  • Es werden mehrsprachige Versionen Ihres Shops unterstützt.
  • Die Steuersätze werden automatisch angewandt, d. h. Sie müssen sich nicht um die manuelle Einrichtung von staatlichen Steuern oder Mehrwertsteuerregeln kümmern.
  • Die Shop-Designs sind responsive.
  • Plugins / Apps sind für die wichtigsten Plattformen (wie WordPress, Drupal und Wix) verfügbar.
  • Echtzeit-Kostenvoranschlagsfunktionalität ist in allen Paketen verfügbar.
  • Die “Instant Sites”-Option ist eine gute (und günstige) Überbrückungsmaßnahme für Händler, die schnell einen Shop benötigen.
  • Ein GDPR-konformes Cookie-Zustimmungsbanner wird standardmäßig bereitgestellt – dies ist sehr willkommen und eine Funktion, die für gehostete Lösungen recht ungewöhnlich ist.

Nachteile

  • Telefonischer Support ist nur bei den bezahlten Tarifen verfügbar.
  • Die Mehrwährungsfunktionalität ist zwar generell gut, zeigt aber in der letzten Phase des Checkouts nicht die lokale Währung an.
  • Es gibt eine begrenzte Anzahl von Apps/Integrationen im Ecwid App Store.
  • Sie können die Produkt-URLs nicht ändern, was aus SEO-Sicht nicht ideal ist.
  • Mit der kostenlosen Version können Sie auf keine der SEO-Funktionen zugreifen.

Teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsverzeichnis

Thoka Network

Weitere Beiträge aus dem Themenbereich:

technology, abstract, photography-3038005.jpg

Die ganz normalen Fotos auf Ihrer Homepage

Sie senden uns für Ihre Homepage Fotos zu, unterschiedliche Größen, Aufnahmegeräte und Qualität. Was wir nicht groß erwähnen, sie aber wissen sollten, ist das wir grundsätzlich jedes Foto optimieren. Das bedeutet in erster Linie das alle Fotos sich in Bezug auf Qualität ähneln sollten damit ein Besucher Ihrer Seite ein stimmiges Gesamtbild erfährt. Fotobearbeitung “Flaches”

icon, file, extension-2488093.jpg

Zusätzliche Programme Fotobearbeitung

Ich benutze seit den 1990er Jahren Photoshop für Fotobearbeitung und CorelDraw seit Version 1 für Vektorgrafiken . Beide sind für mich auf ihrem jeweiligen Gebiet die Nr.1 und keines von beiden möchte ich missen. Daneben nutze ich aber noch andere, kleinere Programme für “Spezialeinsätze”. Um schnell in Stapelverarbeitung an einer großen Menge von Fotos Korrekturen

Wie man eine angriffssichere Ecommerce Shop-Plattform mit dem Ecwid E-Commerce Shopsystem betreibt.

Wie man einen angriffssichere Ecommerce Shop erstellt

Wie man eine angriffssichere Ecommerce Shop-Plattform mit dem Ecwid E-Commerce Shopsystem betreibt. Der E-Commerce ist in den letzten Jahren sprunghaft gewachsen, insbesondere als Reaktion auf die COVID-19 Pandemie. Dies hat wiederum auch viele verschiedene Risiken mit sich gebracht, insbesondere solche, die mit Sicherheitsverletzungen im Ecommerce zusammenhängen. Leider sind viele Einzelhändler – sogar große Einzelhändler mit

Was ist ein gutes Logo? Achten Sie auf diese 7 Punkte

Ein starkes Logo kann Ihr Unternehmen gut in Szene setzen. Doch wie muss ein gutes Logo aussehen? Und wie gehen Sie dabei vor? Ob prähistorische Höhlenmalereien, Keilschrift, mythologische Figuren auf griechischen Töpferwaren, Straßenschilder oder die Piktogramme auf Ihrem Smartphone… Der Mensch hat schon immer das Bedürfnis gehabt, sich durch Symbole auszudrücken. Das ist gar nicht

Scroll to Top